Sonntag, 30. Dezember 2012

Tipps für Blogger



Da mich immer wieder Blogger-Neulinge anschreiben und nach Tipps fragen, werde ich hier nun einiges zusammenfassen und aufschreiben. Wenn mir etwas neues einfällt, werde ich die Liste ergänzen. Solltet ihr weitere Tipps haben, dann hinterlasst bitte einen Kommentar und ich werde die Tipps dann mit in den Post einbringen.

Rechtschreibung

Es ist eigentlich selbstverständlich, dass man keine Rechtschreibfehler machen sollte.
Trotzdem finde ich immer wieder Blogs mit nervigen Rechtschreib- oder Tippfehlern und klicke diese dann auch gleich weg. Wenn man einen Blog hat, sollte man sich auch richtig ausdrücken können und keine Fehler machen, deshalb ist dieser Punkt hier auch an erster Stelle. Um die Fehler zu vermeiden, sollte man seine Texte vor dem Veröffentlichen noch einmal durchlesen, auch wenn dies lästig sein kann. Kleinere Fehler (Groß-/Kleinschreibung, fehlende Kommata) sind jedoch nichts schlimmes, sowas passiert mir selbst auch oft, das überliest man dann auch gerne. Aber Tippfehler sind wirklich extrem nervig und können durch sorgfältiges Korrekturlesen vermieden werden.

Sprache

Dieser Online Shop war so krass scheiße! Ey ich werd da nie wieder was kaufen, voll der Scheiß des braucht doch echt kein Schwein! - Möchte man sowas lesen? Es mag zunächst vielleicht witzig sein, aber auf Dauer wird das nix. Das bedeutet nicht dass man die ganze Zeit lang Fachbegriffe benutzen soll, nein. Man sollte bei seiner eigenen Sprache bleiben und wenn mal ein "Scheiße" angebracht ist, kann man es auch zwischendurch mal bringen. Aber bitte nicht übertreiben!

Außerdem muss man nach Synonymen suchen. Wortwiederholungen sind genauso nervig wie Rechtschreib- oder Tippfehler.

Sei du selbst

Man muss eine eigene Meinung haben. Man darf nicht versuchen "cool" zu sein. Wenn einem etwas nicht gefällt, das überall sehr beliebt ist, sollte man trotzdem seine eigene Meinung dazu schreiben und kein "Mitläufer" sein.

Auch muss man seinen Blog nicht unbedingt auf Facebook, Twitter usw. verlinken, nur weil andere es tun. Man wird auch so Leser bekommen. (Ich persönlich habe beispielsweise kein Facebook für meinen Blog und bin trotzdem glücklich.)

Bilder

Wenn man gerne welche auf seinem Blog haben möchte, dann achtet man vor allem darauf, dass es die eigenen sind.
Und wenn nicht, dann fragt man lieber, bevor man fremde Bilder veröffentlicht. Auch ein Link zu der Quelle wäre angebracht, dieser kann gleich unter dem Bild in Kleinschrift untergebracht werden, oder einfach ganz am Ende des Posts. Wo genau er ist, ist auch ziemlich egal, wichtig ist nur, dass man überhaupt verlinkt. Es gibt aber auch viele Seiten, wo es "freie Bilder" gibt, die man v.a. für Blogbeiträge verwenden kann. Google kann da weiterhelfen. :)

Zu den eigenen Bildern: Sie sollten bitte nicht unscharf, verwischt, was auch immer sein.
Man muss auf das Licht achten, manchmal ist es sinnvoll mit Blitz zu fotografieren, manchmal nicht. Auch der Hintergrund ist sehr wichtig. Wenn man ein schwarzes Produkt auf ein schwarzes Blatt legt und es dann fotografiert, kann es sein, dass man das Produkt kaum erkennen kann. Grundsätzlich ist ein weißer/heller Hintergrund sowieso empfehlenswert.

Mit den Bildern ist es wie mit der Rechtschreibung: sind sie von schlechter Qualität, werden die Leser gleich wieder wegklicken. Es gibt mittlerweile sooo viele Blogs, dass es nichts besonderes mehr ist, gute Bilder zu haben und wer schlechte hat, wird eben sofort aussortiert.

Man braucht auch keine teure Ausrüstung. Wenn man es kann, kriegt man auch mit der 5 Megapixel Handykamera schöne Bilder hin. Aber eben nur wenn man es kann. Deshalb ist der beste Rat bei Bildern: Üben!


Man muss seine Kamera kennen lernen, wenn nötig ein bisschen nach Tipps googlen und im Handbuch lesen. Übung macht den Meister! Irgendwann werden die Bilder auch richtig gut und man wird fast automatisch nur noch schöne Fotos machen, weil man dann ein Händchen dafür hat. 

Natürlich müssen Fotos anschließend auch ins gewünschte Format zugeschnitten und eventuell noch bearbeitet werden. Hierfür benutzen viele gerne Photoshop, es gibt aber auch viele kostenlose Programme (zum Beispiel GIMP). Anfangs weiß man nicht, wie man damit umgehen soll, das Programm wirkt vielleicht verwirrend,... Lasst euch davon nicht entmutigen, denn es gibt ausführliche Tutorials auf Youtube. Außerdem kann man die Bilder sogar mit Paint zuschneiden und es gibt im Internet noch sehr viele andere Bearbeitungsprogramme. Da muss man sich einfach informieren und sich das aussuchen, womit man am besten zurecht kommt. Beim Bearbeiten jedoch bitte folgendes nicht vergessen: weniger ist mehr! 

Zeit und Struktur

Ein Blog nimmt sehr viel Zeit in Anspruch. 
Ein Beitrag ist nicht mal eben schnell geschrieben. Zuerst macht man meistens Bilder, manchmal muss man das Produkt davor auch testen, seine Erfahrungen ggf. notieren und das alles dann aufschreiben. Dann muss man eine Struktur reinbringen, der Beitrag soll für den Leser übersichtlich sein. Es macht keinen Spaß, ein Durcheinander zu lesen. Bilder sollten an geeigneten Stellen & in geeigneter Größe angebracht sein. Zwischenüberschriften kann man Fett oder Kursiv schreiben...

Die Struktur wird mit der Zeit kommen. Wenn man am Anfang noch keine Ahnung hat, wie man die Beiträge überhaupt gestalten soll, sollte man sich mehrere Blogs anschauen und sich inspirieren lassen.

Texte

Wie bei den Bildern gilt hier auch: Nicht kopieren!!!
Geklaute Texte oder vielleicht sogar ganze Berichte sind nicht in Ordnung. Eigentlich so das aller, aller, aller schlimmste was man machen kann. Der eigene Schreibstil wird sich schon von selbst entwickeln, das einzige worauf man achten sollte sind die anderen Punkte Zeit & StrukturRechtschreib- und TippfehlerSprache und die eigene Meinung.

Kommentare

Kommentare bekommen.
Es ist unglaublich, ich weiß, aber: es gibt Leser, die hinterlassen manchmal auch Kommentare! Über diese freut man sich meistens. (; Allerdings gibt es auch Menschen, die nicht so nette Sachen schreiben. Deshalb sollte man die Kommentare erst selber durchlesen und dann freischalten. Man braucht keine nervigen Sicherheitsabfragen, es sollte auch jedem möglich sein, einen Kommentar zu veröffentlichen. Es reicht völlig aus wenn der Kommentar einfach nur erst zur Freischaltung gegeben werden muss.

Achja und noch was: man darf sich nicht alle Kommentare zu Herzen nehmen. Es gibt wirklich nervige Menschen, die irgendeinen Mist verzapfen. Aber man sollte sich deshalb nicht verrückt machen. Einfach Kommentar löschen & nicht zur Veröffentlichung freischalten. Dann gibt es auch keine blöden Diskussionen und man erspart sich eine Menge Zeit + Nerven!

Kommentare schreiben.
Man hat so seine Lieblingsblogs die man liest. Dort kann man, falls man denn was zu sagen hat, einen Kommentar hinterlassen. Dabei muss man ebenfalls auf die anderen Punkte Rechtschreib- und TippfehlerSprache sowie die eigene Meinung achten. Wenn man negativ über etwas denkt, muss man sich nicht gleich gehen lassen sondern sollte eine geeignete Wortauswahl treffen, um andere nicht zu verletzen!

Werbung

Wenn man Werbung auf dem Blog platzieren möchte, dann bitte so, dass sie nicht nervig ist und das Blog-Design komplett zerstört. Unauffällige, passende Werbung ist völlig in Ordnung.

Leser

Die Leser werden mit der Zeit von selbst kommen. Um auf den Blog aufmerksam zu machen, kann man die Blog URL in Signaturen einbauen. Man sollte jedoch nicht nur noch Kommentare auf anderen Blogs schreiben, die mit der eigenen Blog URL enden. Wenn man allerdings selber einen Post geschrieben hat, der zu dem anderen dazu passt, kann man einen Kommentar hinterlassen in dem man dann auf den eigenen Blogeintrag hinweist und einen Link hinterlässt.

Man kann seinen Blog auch mit Twitter, Facebook und anderen Plattformen verbinden, dort postet man dann immer den Link zum aktuellen Post. Das muss aber nicht unbedingt sein. Es gibt jedoch schon Leser die das gern haben, wenn sie jemanden z.B. auf Twitter folgen und so erfahren, wenn es neue Posts gibt, weil sie selber kein Google Friend Connect, Bloglovin oder Blogconnect haben.



Niemand ist perfekt. Jeder Blog ist auf seine eigene Art und Weise einzigartig. Er entwickelt sich mit dem Blogger weiter und spiegelt seine Persönlichkeit wider. Falls ihr weitere Fragen habt - her damit!





Samstag, 29. Dezember 2012

Miracle Nails





Super Nagelhärter 8ml
Marke: Office Martinett Frank Martine
Preis: 8,98€
Inhalt: 8ml
erhältlich: Apotheke, ich habe ihn hier bestellt

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Biss zur letzten Szene


Der Carlsen Verlag war so freundlich, mir das folgende Buch zur Ansicht zuzuschicken. Viel Spaß bei der Rezension!



Titel: Die twilight-Saga: Biss zur letzten Szene
Verlag:  Carlsen Verlag
Autor: Robert Abele
Hardcover, gebunden 160 Seiten
ISBN 978-3-551-58298-0
€ (D) 29,90 | € (A) 30,80 | sFr 40,90

Mittwoch, 26. Dezember 2012

Überleben als Verpflichtung



Ich habe mich bei bloggdeinbuch.de dafür beworben, ein Buch aus dem Verlag Butzon & Becker zu lesen & es ist vor kurzem bei mir angekommen. Heute möchte ich es euch vorstellen. 


Titel: Überleben als Verpflichtung
Autor: Inge Deutschkron
Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

Dienstag, 25. Dezember 2012

Er ist wieder da


Heute soll es um das Buch "Er ist wieder da" gehen. Ich habe es von meiner besten Freundin geschenkt bekommen und möchte es euch heute vorstellen. Viel Spaß beim Lesen!


Titel: Er ist wieder da
Verlag: Eichborn Verlag
Autor: Timur Vermes
Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
19,93€ [D] 
Er ist wieder da bei Amazon°

Sonntag, 23. Dezember 2012

Snow Kissed Nails



Marke: p2
LE: Snowkissed!
Preis: 2,25€
Farbe: 020 wintry blue mit cremigem Finish 
erhältlich bei: Januar & Februar 2013 bei dm



Herstellerversprechen:



Diese Produkte habe ich verwendet
1. miracle Nails Super Nagelhärter
2. p2 Snowkissed! icy touch nail polish 020 wintry blue mit cremigem Finish 
3. p2 glamorous finish glitter top coat 030 let's dance!




Meine Meinung
Zuerst habe ich gedacht, dass der Lack nicht sehr gut Decken wird. Ich habe bei solchen Farben einfach schlechte Erfahrungen gemacht. Zu meiner Überraschung ließ er sich sehr gut auftragen, ganz ohne Streifen.  Außerdem deckt die Farbe sehr gut, es würde auch eine einzige Schickt reichen. Ich trage aber grundsätzlich immer zwei Schichten auf. 

Auch die Trockunungszeit war super. Es hat wirklich nicht lange gedauert, ich musste auch kein Trocknungsspray verwenden.

Die Farbe sieht auch sehr schön aus, richtig winterlich. Ich habe zusätzlich noch bei dem Ringfinger-Nagel ein bisschen Glitzer aufgetragen. Ich wollte eigentlich Schneeflocken draufpinseln, hatte aber keinen entsprechenden Nagellack mehr da. Mit dem Glitzer sieht es meiner Meinung nach aber auch sehr schön aus, was meint ihr?
Die Haltbarkeit ist sehr gut, ich trage einen Unterlack von miracle nails und es ist mir bis jetzt [Tag 2] noch nichts abgesplittert, normalerweise sollte bei mir schon etwas abgeblättert sein, da ich es irgendwie immer schaffe, den Lack kaputt zu machen [beispielsweise beim Kartoffel schälen :D].

Übrigens: Auch die Verpackung sieht sehr hübsch aus! (:

Zusammenfassung
+ Preis-/Leistungsverhältnis 
+ Farbe

+ Auftrag, Trocknungszeit
+ Haltbarkeit

Es spricht für mich wirklich nichts gegen diesen Lack. Die Farbe ist wundervoll, der Auftrag ist toll & die Haltbarkeit ist super. Wenn euch die Farben gefallen & ihr den Lack seht, dann zögert nicht! Ich kann ihn wirklich nur weiterempfehlen. Hier könnt ihr sehen, welche Farben es außerdem noch geben wird.

Es gibt fünf Schmetterlinge.



Hier seht ihr noch weitere Produkte aus der LE, die ich von dm kostenlos zur Ansicht zugeschickt bekommen habe:





Sonntag, 9. Dezember 2012

Balea Oil Repair Spülung



Marke: Balea

Inhalt: 200 ml
Preis: 1,45€
Erhältlich bei: dm
Duft: süßlich, wie frische Mandelplätzchen (:



Herstellerversprechen:
REDUZIERT HAARBRUCH UND HAARVERLUST*
Gesundes und kräftiges Har bis in die Spitzen. Balea Professional Oil Repair Spülung pflegt stark geschädigtes Haar. Bestehende Haarschäden wie Haarbruch oder Spliss werden effektiv repariert.
 
  • Mit pflegendem Arganöl.
  • Der hochwirksame Feuchtigkeitskomplex aus Weizenprotein, Panthenol und Glycerin stimuliert die Haarwurzel und kräftigt die Haarfaser.
  • Neuem Haarverlust wird vorgebeugt.
  • Die Spülung verbessert die Kämmbarkeit der strapazierten Haare - mit Anti-Statik Wirkung.
  • Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.

*Instrumentaltest: Nach 2 Anwendungen bis zu 80 % weniger Haarverlust durch Haarbruch - in Kombination mit Balea Professional Oil Repair Shampoo.
Das Balea Professional Oil Repair Shampoo ist vegan. [via]

Inhaltsstoffe:

AQUA · GLYCERIN · CETEARYL ALCOHOL · ISOPROPYL PALMITATE · BEHENTRIMONIUM CHLORIDE · ARGANIA SPINOSA KERNEL OIL · PARFUM · PANTHENOL · ISOPROPYL ALCOHOL · SODIUM BENZOATE · HYDROLYZED WHEAT PROTEIN · POTASSIUM SORBATE · CITRIC ACID.

Meine Meinung:

Die Spülung duftet sehr angenehm. Sie lässt sich leicht verteilen und wieder ausspülen. Sie lässt die Haare wunderschön glänzen und macht sie super weich. Außerdem duften sie auch sehr gut. 

Das einzige Problem bei mir: ich habe sowieso schon sehr schöne, gesunde Haare und durch die Spülung werden meine Haare zu fettig. Sie ist einfach ein bisschen zu reichhaltig für mich.

Normalerweise benutze ich nur die Balea More Blonde Produkte, aber mittlerweile mische ich die More Blonde Spülung mit der Oil Repair Spülung [Verhältnis 1:1] und so ist es dann für mich perfekt. Ich habe nämlich das Gefühl, dass die More Blonde Serie meine Haare ein bisschen austrocknet, damit wird das Problem also behoben.

Für die, die strapaziertes und trockenes Haar benutzen, kann ich wirklich nur die ganze Serie empfehlen. Der Preis ist super und die Wirkung einfach unglaublich. Ihr werdet mega weiche, glänzende, nein, strahlende Haare haben und überglücklich sein! 


Zusammenfassung: 

+ Preis-/Leistungsverhältnis
+ Geruch
+ Wirkung

Wer fettige Haare hat: nicht kaufen.

Wer normale Haare hat: einfach ausprobieren, wenn sie leicht fettig werden, einfach mit der normalen Spülung die ihr sonst verwendet mischen.
Wer trockene Haare hat: unbedingt kaufen!

Vier Schmetterlinge.




Dienstag, 27. November 2012

Extreme Galaxy Nails



1. miracle Nails Super Nagelhärter
2. p2 fly me to the moon 020 blue galaxy
3. p2 glamorous finish glitter top coat 030 let's dance!
4. NoName Glitzerlack violett 


Den Look habe ich ja schon auf Instagram gepostet. Ich liebe es, sieht einfach nur schön aus. Und ich bin ein Glitzerlack-Fan, allerdings hauptsächlich im Winter. Im Sommer habe ich lieber nur knallige Farben. (: 










Sonntag, 18. November 2012

Kleiner dm Haul




  • Balea Professional Oil repair Spülung - 1,45€
  • p2 style deluxe designer - 040 Fancy New York & 030 Fabulous London - 3,95€
  • p2 Glamorous Finish glitter top coat - 030 let's dance! - 1,75€
  • ebelin Nagellackentferner Acetonfrei mit Biotin & Arganöl - 0,99€
  • essence 24h hand protection balm - Apple Cinnamon Punch & Gingerbread Chai Latte -0,99€
  • Balea 1-Minute Intensivkur - 0,99€
  • Balea Young Soft & Care Porenverfeinerndes Serum mit Fruchtsäure - ca. 1,95€




Ehehygiene


Ich habe mich bei bloggdeinbuch.de dafür beworben, ein Buch aus dem Verlag Ullstein zu lesen & es ist vor kurzem bei mir angekommen. Heute möchte ich es euch vorstellen. 


Titel: Ehehygiene
Verlag: Ullstein
Autor: Anja Stiffel
Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
14,99 € [D]

Mittwoch, 14. November 2012

NOTD




Marke: p2
Nummer/Farbe: 020 blue galaxy 
Preis: 2,25€
Inhalt: 10ml
Haltbarkeit: 36 Monate
Erhältlich vom 8.11 bis zum 5.12.2012 bei dm
Limited Edition: Fly me to the moon


Meine Meinung

Der Lack ist mir ein ganz kleines bisschen zu flüssig und verläuft beim Auftragen ein bisschen, aber es ging. Ansonsten war der Auftrag gut, der Pinsel gefällt mir sehr gut. Die Trocknungszeit war völlig in Ordnung, ich kann nicht meckern. 

Die Farbe sieht auch sehr schön aus, das dunkelblau enthält schöne Glitzerpartikel, die jedoch dezent und nicht zu übertrieben sind. 


Die Haltbarkeit ist okay, ich trage einen Unterlack von miracle nails und es ist mir bis jetzt [Tag 2] noch nichts abgesplittert, normalerweise sollte bei mir schon etwas abgeblättert sein. 



Zusammenfassung: 
+ Preis-/Leistungsverhältnis 
+ Farbe


+/- Auftrag, Trocknungszeit

Wenn er euch gefällt, holt ihn euch! Wenn euch die Farbe nicht so ganz überzeugt, verpasst ihr nicht sehr viel, wenn ihr ihn euch nicht holen solltet. Zumindest meiner Meinung nach nicht. (;







Dienstag, 13. November 2012

Paris




Titel: Paris
Verlag: Carlsen Verlag
Autor[en]: Maarten Vande Wiele , Peter Moerenhout , Erika Raven
Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
19,90 € [D]

Freitag, 9. November 2012

Rossmann Haul





  • Rival de Loop Clean & Care Peeling - 0,79€
  • Synergen Reinigungstücher 25 Stück - 0,99€
  • Isana Hair Blond Farbpflege-Kur - 0,99€
  • Garnier Hautklar Thermo-Maske - 0,99€
  • Luvos Heilerde 2 hautfein - 4,95€

Ich liebe die Maske von Garnier. Wärmt so schön & der Geruch ist toll! Die Farbpflege Kur ist auch super! 


dm-Lieblinge


Ich hab die Box. :D Ich freu mich grad soooo sehr, ist echt unglaublich, dass ich so viel Glück hatte und jetzt bin ich schon sehr auf die nächsten Boxen gespannt!

Habt ihr sie bekommen?

Übrigens: Nur die, die eine Box ergattert haben, bekommen eine E-Mail. Alle, die leider nicht ausgelost worden sind, bekommen sie nicht.



Mittwoch, 19. September 2012

alverde Neuheiten 2012


Huch, Schulstress!
Auch wenn ich jetzt die "schlimmsten" Fächer nicht mehr habe - dafür habe ich den schlimmsten Stundenplan. Ich hoffe, dass ich den Führerschein trotzdem noch irgendwie dieses Jahr schaffe. Aber das ist jetzt erstmal egal, jetzt geht es um alverde!

Ich habe ein Päckchen mit den neusten Produkten erhalten und möchte euch diese vorstellen. Allerdings nicht alle auf einmal, ich kann ja auch nicht alles in so kurzer Zeit richtig testen, dafür brauche ich schon mehr Zeit. Deshalb fangen wir heute mit einem AMU an. 

Hier die verwendeten Produkte: 



Marke: alverde
Nummer/Farbe:  46 fairy forest
Preis: 3,95€
Haltbarkeit: 12 Monate 
Erhältlich bei: dm
Besonderheiten: vegan

Meine Meinung:
Die zwei hellen Farben halten ohne Base bei mir so ca. fünf Stunden, danach sieht man sie nur mehr sehr schlecht. Die dunklen halten den ganzen Tag lang! Die Farbkombination finde ich gut & alltagstauglich. Für das AMU habe ich jetzt aber nur die ersten zwei Farben von links verwendet und dann noch die ganz rechts.  Wenn man Pinsel bevorzugt, sollte man diese benutzen. Ansonsten reicht der Applikator auf die schnelle auch aus. Kann man sich also ruhig anschaffen, der Preis ist auch okay. (:


Marke: alverde
Nummer/Farbe:  schwarz
Preis: 3,75€
Inhalt: 8ml
Erhältlich bei: dm

Meine Meinung:
Über diese Wimperntusche habe ich mich sehr gefreut, da ich solche Bürsten einfach liebe! Ich habe selber zwei von MaryKay, die eine ähnliche Bürste haben. Da fand ich das Ergebnis besser als hier. Aber bei dem Preis will ich nicht rummeckern, für 3,75€ ist das Ergebnis nämlich echt okay! Die MaryKay Tusche ist viel teurer, deshalb ist die Mascara hier eine sehr gute alternative für mich! 



Marke: alverde
Nummer/Farbe:  20 golden - brown und 30 silver - smaragd
Preis: 2,25€
Inhalt: 8ml
Erhältlich bei: dm
Besonderheiten: vegan
Meine Meinung:
Ich mag keine Eyeliner, die man anspitzen muss. Aber ich habe mich für dieses AMU dann mit den beiden Eyelinern geschminkt und war mit dem Ergebnis sehr zufrieden, die schwarze Farbe hält auch den ganzen Tag, nur die goldene kann man [muss man nicht] am nachmittag noch mal nachziehen. 


So, genug zu den Produkten, jetzt noch das AMU.

Was sagt ihr zu den Produkten?