Freitag, 26. September 2014

Häfft Chäff-Timer


Wie einige von euch vielleicht bereits wissen, habe ich mein Abi bestanden und bin nun Studentin. In der Schule habe ich bis jetzt immer ein Hausaufgabenheft von "Häfft" gehabt, ein Jahr lang habe ich den Chäff-Timer ausprobiert. Das Hausaufgabenheft ist meiner Meinung nach jedoch deutlich angenehmer gewesen, da es einfach viel mehr auf die Schule ausgelegt war. Fürs Studium habe ich mich jedoch für den Chäff-Timer entschieden, der mir kostenlos zur Verfügung gestellt wurde. Diesen möchte ich euch heute vorstellen.
Chäff Timer 14/15 A5 Jul 14 - Dez 15 blau


Den Chäff-Timer gibt es in DIN A5 (9,99€) & A6 (7,99€). Man kann sich zwischen den folgenden Farben entscheiden: schwarz, blau, pink, grün, grau, weiß. Außerdem gibt es noch den Chäff-Timer Family sowie den Chäff-Timer Premium.

Mein Chäff-Timer ist blau. Ich musste mich an den Aufbau des Timers nicht gewöhnen, da ich diesen ja bereits von meinem 2011/12 Timer kenne. Da ich eine große Schrift habe, ist für mich persönlich die Größe A5 perfekt. Andere bevorzugen vielleicht auch den in A6. 

Auf der ersten Seite kann man seine eigenen Daten eintragen und hat ebenfalls eine Übersicht über den gesamten Inhalt des Chäff-Timers. Auf den folgenden vier Seiten wird der Inhalt & Aufbau genau erklärt, es finden sich auch nützliche Tipps zum Zeitmanagement. 


Der Chäff-Timer ist sehr vielfältig. Es gibt vorgefertigte Seiten, um folgendes zu dokumentieren:

  • Ziele/Projekte
  • Finanzplan
  • Urlaubstage
  • Verleihliste
  • Geschenkideen
  • Stundenplan
  • Noten/Zensuren etc.
  • Adressen
  • Listen
  • Notizen



Außerdem gibt es noch mehrere Infoseiten: Reiseinfos, eine Weltkarte, Länderinfos und Europakarte, Nationale Entfernungstabelle, Deutschlandkarte, Netzpläne (Berlin, Hamburg, München), Infos zu Flughäfen - Airlines - Handgepäck, Lebenshelfer/Kleidergrößen, Postgebühren,... Man kann gewisse Infos also auch einfach im Chäff-Timer "googlen". ;)
Chäff Timer 14/15 A5 Jul 14 - Dez 15 blau
Was für mich sehr wichtig ist: es gibt nicht nur das normale Kalendarium (welches übrigens im Juli 2014 anfängt und im Dezember 2015 ausläuft), sondern auch Jahresübersichten 2014/15, eine Jahresübersicht 2016 sowie zusätzlich noch Monatsübersichten. Ich brauche all diese Übersichten, da ich manchmal nur einen Monat überfliegen möchte, dann wiederum ein ganzes Jahr (z.B. bei der Urlaubsplanung) und natürlich schaue ich trotzdem täglich ins Kalendarium, also quasi die Wochenübersicht. 
Chäff Timer 14/15 A5 Jul 14 - Dez 15 blau
Die Monate fangen nicht sofort mit der Wochenübersicht an -> jeder Monat fängt mit einer schönen Doppelseite an. Es gibt immer ein Monatsmotto ("Brücken schlagen im Juli", "Ausspannen im April", "Strahlende Momente im Februar",...) und rechts ein hübsches Bild, was mir sehr gut gefällt. Außerdem gibt es eine Monatsübersicht über den aktuellen Monat, eine Mini-Übersicht über den vorherigen-aktuellen-folgenden Monat, eine Angabe über die Sternzeichen, eine To-Do-Liste sowie eine Liste um Geburtstage einzutragen. Mir gefällt diese Doppelseite sehr gut, ich nutze sie auch aktiv. 
Chäff Timer 14/15 A5 Jul 14 - Dez 15 blau
Zur Wochenübersicht:
Es gibt jede Woche rechts unten ein kleines Kästchen, dieses enthält eine interessante Information und eine Monatsübersicht. Man muss also nicht jede Woche zur Monatsübersicht zurückblättern. Zusätzlich zur Wochenübersicht gibt es auch noch eine Spalte für Notizen sowie eine To-Do-List. Besonderheiten werden in Kleinschrift eingefügt (Herbstanfang, Sternzeichen, Geburtstage, Amerikanischer Unabhängigkeitstag, Internationaler Tag des Kusses...). Man hat insgesamt ausreichend Platz, um seine Woche zu planen.

Hier könnt ihr den Timer auch online durchblättern.

Der Chäff-Timer ist ein toller Begleiter, der sehr viele Informationen enthält. Es gibt viele Möglichkeiten zum Planen/Dokumentieren und wenn man sich mal langweilt, kann man sich eben die Infotexte durchlesen. Insgesamt ein gelungenes Konzept, deshalb gibt es auch fünf Schmetterlinge!

















Bilder via

1 Kommentar:

  1. An sich ist diser Timer echt praktisch und erfüllt voll und ganz seinen Zweck. Aber irgendwie bin ich in Sachen "Kalender" verwöhnt und brauche da etwas, das mich mehr anspricht. :)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen