Freitag, 27. November 2015

Nora Roberts Land



Ich habe über Blogg dein Buch das Buch „Nora Roberts Land“ von Ava Miles kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen und möchte es euch heute vorstellen. Viel Spaß beim Lesen!
Nora Roberts Land (Front-Cover)

Titel: Nora Roberts Land
Autor: Ava Miles
Seitenanzahl:  448
erhältlich bei: Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3956492297
Preis: 9,99€ [D] | 10,30€ [A]


Autor via


Ava Miles gefiel an Liebesromanen schon immer die Romantik und die Happy-End-Garantie. Umso mehr schockierte es sie, als ihre Schwester sich von ihrem Exmann vorwerfen lassen musste, ihr Faible für Romances von Nora Roberts hätte zur Scheidung geführt. Aber immerhin war so die Grundidee für ihren erfolgreichen Debütroman Nora Roberts Land entstanden. Ava Miles lebt in einer friedlichen Kleinstadt im Norden des US-Bundesstaates Virginia. Bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete, arbeitete sie als Konfliktmanagerin.


Beschreibung via


"Nora Roberts hat unsere Ehe zerstört!"

Die Journalistin Meredith Hale ist schockiert von dem Vorwurf ihres Exmannes, ihr Faible für Bücher mit Happy End hätten ihre Vorstellung von der Liebe verdorben. Um zu beweisen, dass es die perfekte Nora-Roberts-Beziehung sehr wohl gibt, beschließt sie eine Selbststudie über die Suche nach ihrem Traummann durchzuführen. Von allen Kandidaten lässt ausgerechnet Tanner McBride ihr Herz höherschlagen - dabei wollte sie nie wieder etwas mit einem Kollegen anfangen. Doch langsam schmilzt ihr Widerstand dahin und sie beginnt schon, in Tanner ihren Nora-Roberts-Prinzen zu sehen. Da entdeckt sie, dass er nicht mit offenen Karten spielt...


Meine Meinung


Am Anfang hielt ich das Buch für einen Frauenroman mit Charme, mehr aber auch nicht. Eine leichte Lektüre für zwischendurch, die mich an manchen Stellen ein bisschen an meine Lieblingsserie Gilmore Girls erinnert. Außerdem musste ich auch ein bisschen an Sex and the City denken. New York, eine selbstbewusste Frau, viel Dramatik (gleich zu Beginn) -> hat mich alles stark an Carrie erinnert. Deshalb lautete mein Fazit nach dem ersten Kapitel: ein guter Frauenroman.

Doch bereits im zweiten Kapitel wurde ich positiv überrascht. Es wird auf einmal sehr spannend, all meine Vorurteile waren wie weggeblasen. Sowas habe ich nicht erwartet und konnte dann auch nicht mehr mit dem Lesen aufhören, weil ich einfach wissen musste, wie es weitergeht.

Oberflächlich gesehen sind natürlich viele Dinge sehr banal: beim stinknormalen Buch-Kauf hat die Protagonistin Schwierigkeiten, muss sich überwinden. Wenn man jedoch genauer über die Situation nachdenkt, kann man sich in die Figur reinversetzen (beim Beispiel Buch-Kauf: Ängste, Zweifel, verursacht durch negative Erinnerungen, usw.) und versteht auch ihr Handeln. Mehr Beispiele möchte ich an dieser Stelle nicht nennen, da ich sonst spoilern würde.  

Der Titel ist natürlich schon irreführend (auf den ersten Blick denkt man, das Buch sei von Nora Roberts), aber ich finde die Idee sehr schön. Die Handlung ist durchaus interessant und der Bezug zu Nora Roberts wird sicherlich viele eingefleischte NR-Fans begeistern. Aber auch ohne je ein Buch von Nora Roberts gelesen zu haben, konnte ich viel mit dem Buch anfangen.

Fazit


Das Buch hat mich überrascht. Beim ersten Kapitel dachte ich noch: „Ach, so ein langweiliger Frauenroman, mit ein bisschen Humor aufgepeppt, das kennt man doch schon!“. Aber bereits beim zweiten Kapitel war ich restlos begeistert! Der Roman ist mit 448 Seiten und einer eher kleineren Schrift ausreichend für mindestens eine (für langsame Leser sogar zwei) Woche(n) Urlaub. Man erhält für seine 9,99€ also ein sehr schönes, spannendes Buch mit viel Text und einer zwar eher unauffälligen, aber ganz hübschen Aufmachung. 

„Nora Roberts Land“ bekommt von mir fünf Schmetterlinge, da ich keine Kritikpunkte finde und einfach nur begeistert bin. 












1 Kommentar: