Samstag, 19. März 2016

Osterplätzchen


Ich habe am Dienstag Lust gehabt, etwas zu backen. Und da wir gerade Osterzeit haben, habe ich Osterplätzchen gebacken. Das Rezept möchte ich mit euch teilen, man muss schließlich nicht nur zu Weihnachten Plätzchen backen. Es gibt auch schicke Ausstechformen für Ostern!



Zutaten für ca. 60 Plätzchen

150g Zucker
500g Mehl
zwei Eier
1 Prise Salz
200g Butter
Puderzucker
Lebensmittelfarbe 
Wasser



Zubereitung

Eier, Zucker, Mehl, Salz, Butter und ca. 100ml Wasser zu einem Teig verkneten, anschließend den Teig in Folie wickeln und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.

Teig ausrollen, Plätzchen ausstechen. Ich habe manche etwas dicker, manche dünner gemacht. Das könnt ihr selber entscheiden. Meine Ausstechformen waren hauptsächlich Schmetterlinge in verschiedenen Größen, außerdem Hasen und Herzen.

Die Plätzchen im Ofen bei 200° Umluft ca. 5-7 Minuten backen, rausnehmen, abkühlen lassen und verzieren. 

Zum Verzieren habe ich mir einen Guss aus Puderzucker, Wasser und Lebensmittelfarbe angerührt. Welche Farben ihr nehmt und wie viel Puderzucker ihr benötigt, müsst ihr selber entscheiden. Statt Wasser könnt ihr auch Eiweiß oder Zitronensaft verwenden. 

Ansonsten habe ich die Plätzchen mit Streuseln, Perlen, Kokosraspeln usw. bestreut, hierbei darf man ruhig kreativ sein und verschiedene Sachen ausprobieren. Die Plätzchen sehen übrigens nicht wie ein Meisterwerk aus, sollen sie auch nicht. ;)
















Update: Ich habe den Beitrag überarbeitet und jetzt (2016) neu eingestellt. Deshalb gibt es bereits ältere Kommentare. :)

    Kommentare:

    1. Wie süß, ich will auch! :)

      LG Fio
      http://fiobeauty.blog.de/

      AntwortenLöschen
    2. sieht sehr lecker aus :)

      Liebe Grüße
      http://herz-mensch.blogspot.de/

      AntwortenLöschen
    3. ich liebe Plätzchen, egal zu welcher Jahreszeit ♥

      mein Blog ♥

      AntwortenLöschen
    4. Die sehen ja total schön aus! :)
      klickmy.blogspot.com

      AntwortenLöschen