Mittwoch, 11. Mai 2016

#Lieblinge - Manhattan clearface compact powder 70 vanilla

Wir machen heute mit der #Lieblinge-Reihe weiter - ich habe mich für mein Lieblingspuder entschieden. Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

 Manhattan clearface compact powder 70 vanilla



Beschreibung

Es handelt sich hierbei um ein compact powder von Manhattan clearface. Es ist gegen Pickel gedacht, wirkt antibakteriell, reduziert den Hautglanz und wurde von Hautärzten getestet. Ich benutze bereits seit Jahren den Ton 70 vanilla. Man zahlt 3,45€/9g.

Meine Meinung

Als ich angefangen habe mich zu schminken, habe ich meistens nur Make Up, Puder und Mascara benutzt. Das Puder war mir besonders wichtig, da ich als Teenie natürlich mit Hautunreinheiten zu kämpfen hatte. Bis ich das perfekte Puder gefunden habe, hat es leider lange gedauert.

Meine Wünsche:
  • einfache Anwendung
  • Helligkeit (es ist verdammt schwer, den richtigen Ton bei Make Up und Puder zu finden!)
  • Deckkraft 
  • Haltbarkeit
  • angemessener Preis

Das Puder von clearface erfüllt all meine Wünsche. Es ist klein und handlich, man kann es immer in der Handtasche dabei haben. Außerdem befindet sich zum Auftragen bereits ein kleines Pad in der Verpackung, man braucht keinen zusätzlichen Pinsel (zumindest nicht zwingend, ich benutze trotzdem gerne einen Pinsel zum Auftragen). Das beiliegende Schwämmchen nimmt ausreichend Puder auf und der Auftrag gelingt mir damit ziemlich gut. Außerdem kann man es wunderbar mit etwas Waschgel reinigen, trocknen lassen und wiederverwenden.

70 vanilla ist wie für mich gemacht. Es ist der hellste Ton und er passt sich meiner Haut super an. Auch deckt das Puder ausreichend alle Unreinheiten ab - rein theoretisch kann ich das Puder auch einfach direkt nach der Tagescreme verwenden, ohne Concealer & Co., es deckt trotzdem ausreichend ab und mattiert. 

Das Puder ist gegen Pickel gedacht - natürlich zaubert es keine Pickel weg. Aber es deckt sie ab und verursacht auch keine neuen Pickel, was bei vielen anderen Produkten eben schon der Fall ist. Mir reicht das Puder für nicht ganz ein halbes Jahr aus, allerdings habe ich sowieso immer mehrere rumliegen (in der Handtasche, am Schminktisch, im Bad, Back Ups...), deshalb kann ich das nicht exakt beurteilen. 


Früher gab es auch ein passendes flüssiges Make Up dazu, das ich sehr gerne benutzt habe. Mittlerweile gibt es sowohl Make Up, als auch eine BB Cream. Mit den neueren Produkten habe ich mich jedoch noch nicht auseinandergesetzt und kann deshalb nur sagen, dass das Make Up von damals sehr gut & auch günstig gewesen ist. Die heutigen Produkte möchte ich aber demnächst auch ausprobieren. 


Fazit

Ein weiterer, jahrelanger Favorit von mir, den ich euch wirklich weiterempfehlen kann. Das letzte #Lieblinge-Produkt findet ihr übrigens hier.





Kommentare:

  1. Ich finde solche Posts mit Lieblingsteilen immer toll, lese ich echt gern. :) Das Puder habe ich persönlich noch nicht probiert, jedoch klingt es vielversprechend. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde sowas eben auch toll, weil das dann echte Empfehlungen sind! :) Ich werde demnächst versuchen, monatlich ein Lieblingsteil vorzustellen (falls sich denn genug finden lässt, aber da mache ich mir nicht so viele Sorgen! ;)).

      Löschen
  2. Wunderschöner Post :)
    Ich kenne das Puder persönlich noch nicht, aber werde es mir anschauen, da ich genau das gleiche Problem mit den Hautunreinheiten habe wie du es hattest.

    Alles Liebe,
    Bekky von http://brooklynmk.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Toller Post! Ich liebe das Puder auch. Wollen wir uns gegenseitig folgen? Ich bin eine neue Followerin deines Blogs via Bloglovin Nancy Tautenhahn). Ich wünsche Dir ein angenehmes Pfingstfest.
    Liebe Grüße
    Nancy 😊
    http://OrangeCosmetics.blogspot.de

    AntwortenLöschen