Mittwoch, 29. Juni 2016

SUNDANCE Selbstbräunungsmilch

Heute geht es um die SUNDANCE Selbstbräunungsmilch - also eine günstige und gesunde Solarium-Alternative. Viel Spaß beim Lesen!

SUNDANCE Selbstbräunungsmilch


Beschreibung via

Die Sundance Selbstbräunungsmilch mit Vitamin E verleiht der Haut innerhalb weniger Stunden eine natürliche und gleichmäßige Sommerbräune. Sie versorgt die Haut lang anhaltend mit Feuchtigkeit und macht sie zart und geschmeidig. Die Milch gleichmäßig auf die gereinigte Haut auftragen und gut einziehen lassen. Haaransatz und Augenbrauen aussparen. Anschließend die Hände gründlich waschen. 1,95€/200ml


Meine Meinung

Ich finde die Verpackung sehr schön und informativ. Außerdem halte ich den Preis für vollkommen angemessen und habe hier somit nichts zu meckern.

Was mich bei Selbstbräunern oft nervt, ist der Geruch. Der ist oft wirklich einfach nur unerträglich. Doch bei dieser Selbstbräunungsmilch ist der Duft nicht so penetrant, sondern sogar angenehm.

Das Prinzip ist ganz einfach: man trägt die Milch auf, lässt sie am besten 6 Stunden lang einziehen und kann sich dann duschen. Vor der Anwendung sollte man die Haut am besten noch peelen. 

Das Problem bei dem Spaß: das Auftragen. Es liegt nicht am Produkt, wenn es etwas streifig wird, sondern daran, wie man die Milch aufgetragen hat. Um alles gleichmäßig zu verteilen, empfehle ich Handschuhe. Es gibt spezielle Selbstbräuner-Handschuhe, die gibt es bereits ab 5€/Handschuh. Ich persönlich trage meine Selbstbräunungsmilch jedoch mit normalen Einmal-Handschuhen auf. Diese sind relativ günstig, ich kann damit die Milch gut verteilen und meine Hände bekommen dadurch keine komische Verfärbung. Nachdem ich die Milch also verteilt habe, nehme ich die Handschuhe ab und verteile einen kleinen Klecks auch auf den Händen, damit diese auch gebräunt werden.

Nachdem das Produkt eingezogen ist, ziehe ich "Gammelkleidung" an, bei der es mir nichts ausmacht, wenn sie verfärbt wird. Ja, die Kleidung kann verfärbt werden und ja, diese Farbe geht meistens nach einem Waschgang auch wieder ab. Trotzdem möchte ich nichts riskieren. ;)

Man kann das Produkt übrigens auch fürs Gesicht verwenden, ich benutze es jedoch (bis jetzt) nur für den Körper. Nach ca. 6 Stunden ist die Bräunung bei mir abgeschlossen und ich hüpfe unter die Dusche. Meine Haut ist dann schön gebräunt, dabei sieht die Bräunung sehr natürlich und gesund aus. Wenn man die Prozedur alle zwei Tage wiederholt, kann man die Bräunung intensivieren. Ich wiederhole den Vorgang einfach so oft, bis ich die gewünschte Bräune erreicht habe und verwende das Produkt dann nur noch 1-2x/Woche, um die Bräune zu erhalten.

Zusätzlich wird meine Haut durch die Milch auch gut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt.


Fazit

Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt, ich kann dieses Produkt nur weiterempfehlen!


 

1 Kommentar:

  1. Ich verwende solche Produkte nicht mehr. Früher habe ich aber häufiger zu solchen Selbstbräunern gegriffen. Mir ist allerdings in Erinnerung geblieben, wie furchtbar die immer gerochen haben.

    Liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen