Montag, 21. November 2016

Gilmore Girls: Staffel 3

Die meisten von euch haben bestimmt mitbekommen, dass ich ein großer Gilmore Girls Fan bin. Die meisten von euch haben bestimmt mitbekommen, dass am 25. November 2016 Gilmore Girls A Year In The Life erscheinen wird. Die meisten von euch können sich bestimmt denken, dass ich deswegen total am ausflippen bin! 

Deshalb veranstalte ich einen Countdown, den genauen Plan (wann, wo, was) findet ihr hier. Heute geht es um die dritte Staffel der Serie, also viel Spaß beim Lesen! :)




1. Kurze Inhaltsangabe: was passiert in der 3. Staffel?

Dean trennt sich von Rory, weil er einsieht dass sie auf Jess steht. Rory und Jess kommen auch ziemlich schnell zusammen. Die Beziehung bringt viele Schwierigkeiten mit sich, vor allem weil Jess eher selten über seine Gefühle spricht.
Er schwänzt die Schule und geht stattdessen arbeiten. Als Luke davon erfährt, stellt er ihm ein Ultimatum. Jess muss gehen, wenn er seinen Schulabschluss nicht machen will. Stur wie er ist, verlässt Jess die Stadt - dabei verabschiedet er sich noch nicht mal von Rory.

Lane beweist mal wieder, dass sie die Königin des "Mutter-Anlügens" ist. Sie hat eine eigene Band und sogar einen Freund. Sie schafft es, ihr aufregendes Leben vor ihrer Mutter zu verheimlichen und Dave liebt sie so sehr, dass er bei all dem mitmacht.

Sherry bekommt die kleine Georgia, Lorelai und Rory sind bei der Geburt mit dabei. Auch Sookie wird schwanger - es ist das erste von vielen Kindern.

Rory, die anfangs Schwierigkeiten auf der Chilton hatte, ist nun zur Vizepräsidentin der Schülervertretung aufgestiegen, außerdem ist sie Redaktionsmitglied der Schülerzeitung und wird schlussendlich sogar Jahrgangsbeste.
Zusammen mit Lorelai versucht sie sich für eine Universität zu entscheiden, was nicht gerade leicht ist. Schlussendlich entscheidet sie sich für Yale, worüber ihre Großeltern sich sehr freuen.

Das Independence Inn muss nach einem Brand geschlossen werden, deshalb sind Sookie und Lorelai arbeitslos. Doch es eröffnet sich eine neue Möglichkeit für sie, denn das Dragonfly Inn, ein Hotel, dass sie wiedereröffnen wollten, zum Verkauf steht.


2. Die witzigsten Momente der 3. Staffel

Ich habe euch einfach mal wieder ein englisches Video rausgesucht, bringt ja nicht viel, die Momente nachzuerzählen - anschauen macht mehr Spaß! :D


 


3. Was hat dich bei dieser Staffel am meisten beeindruckt?

Wie bescheuert Stars Hollow doch ist. Und das ist nur lieb gemeint! Ich würde zu gerne in dieser Stadt voller Verrückter leben! Die ganzen Events, die sie dort veranstalten, sind einfach unglaublich! Jeder macht mit, alle Einwohner versuchen sich irgendwie zu beteiligen und es entsteht jedes Mal etwas wunderbares. Manchmal erfinden sie etwas Neues, viele Veranstaltungen sind mittlerweile aber auch schon zur Tradition geworden. Ich finde es schön, wenn man sich so etwas ausdenkt und dann so viel Spaß daran hat.


4. Hast du dich über etwas geärgert?

Ja, über Jess. Er hätte ganz anders mit Rory umgehen sollen. Immerhin weiß ich mittlerweile, dass er später Einsicht zeigen wird. Trotzdem verzeiht das nicht sein Unmögliches Verhalten gegenüber von Rory & Luke.


5. Konntest du Dank dieser Staffel etwas "lernen"?

Niemals die Hoffnung aufgeben, immer weiter machen.


6. Was denkst du über Lane & Dave?

Ich finde die beiden faszinierend. Sie sind sehr süß zusammen und ich finde es bewundernswert, was Dave alles für Lane tut. Er lässt sich ja auf alles ein, macht jedes Versteckspiel mit und denkt sich sogar zusammen mit Lane Pläne aus, wie sie ihre Beziehung weiterhin verheimlichen können.
Sowas würde nicht jeder mitmachen, also muss Dave Lane wirklich sehr lieben.


Wie gefällt euch die dritte Staffel der Gilmore Girls?



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen