Dienstag, 10. Januar 2017

[D]okuempfehlung: Das Deep Web - der Untergang der Silk Road

Ich habe mir vorgenommen, jede Woche mindestens eine Dokumentation anzusehen und dachte mir, dass sich das doch sehr gut mit dem Blog verbinden lässt. Deshalb habe ich mich für den "Doku-Dienstag" entschieden - D, wie Dienstag; D, wie Doku... das passt doch gut zusammen! ;) Wenn es geht, verlinke ich euch die jeweilige Dokumentation auch in dem Beitrag, dann müsst ihr nicht danach suchen, falls ihr sie euch anschauen wollt.

Heute möchte ich euch die folgende Dokumentation empfehlen:

Das Deep Web - der Untergang der Silk Road



In "Das Deep Web - der Untergang der Silk Road" geht es, wie der Titel schon verrät, um das Deep Web, Silk Road und Dread Pirate Roberts. Auf Silk Road konnten User anonym mit Bitcoins einkaufen. Natürlich wurde die Website dann auch für Drogen & Co. genutzt. Allerdings läuft der Drogenkauf im Internet gewaltfrei ab und ist in dieser Hinsicht nicht so gefährlich, wie in der realen Welt. Da die Regierung den Drogen jedoch den Kampf angesagt hat, versucht sie den Betreiber der Website zu finden und fängt mit fragwürdigen Mitteln einen jungen Mann namens Ross Ulbricht. 

Mir hat die Doku ganz gut gefallen, vor allem das Einbinden der Aufnahmen am Anfang/Ende finde ich super. Allerdings wird man keinen Spaß mit der Doku haben, wenn man sich nicht für diese Thematik interessiert. ;)


Kommentare:

  1. Klingt interessant und ist sicher eine Doku nach meinem Geschmack. Dankeschön! <3

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen