Sonntag, 5. Februar 2017

#Gedankenpalast: Beauty und Reviews

 
Ich habe beschlossen, ein neues "Thema" auf dem Blog zu behandeln - nämlich meine wirren Gedanken. Also wenn ihr keine Lust darauf habt, dann warnt euch das Wort "Gedankenpalast" im Titel bereits davor. ;) 

Ich möchte einfach nur ein paar Gedanken mit euch teilen - mal wird es sehr banal, dann ernst oder auch lustig. Je nachdem, was mir so durch den Kopf geht. Da mich die Schreiblust bei solchen Dingen eher "spontan" packt, werden die Gedankenpalast-Beiträge auch dementsprechend unregelmäßig veröffentlicht.


Heute möchte ich ein bisschen über das Thema Beauty und Reviews auf kosmeticca reden. Ursprünglich habe ich ja hauptsächlich nur über (Beauty-) Produkte gebloggt. Mittlerweile haben sich meine Interessen geändert und ich blogge meistens über Filme, Bücher & Serien. Aber trotzdem habe ich Lust dazu, auch wieder über andere Dinge zu bloggen.

Mir ist aufgefallen, dass ich oft neugierig auf neue Produkte bin und mir gerne Blogbeiträge dazu durchlese, um dann zu entscheiden, ob ich die Produkte kaufe. Aber ich bin nicht mehr so wie früher, ich renne nicht jeden Tag zu dm oder Rossmann und kaufe alle Neuheiten ein. Ich benutze sehr viele teurere Produkte, die es oft nur bei Douglas oder Online gibt (was ich als Teenie verteulfelt habe, hauptsächlich weil ich mir diese Sachen damals nicht leisten konnte) und mir ist Qualität nun wichtiger als Quantität. Deshalb werde ich nicht regelmäßig über Neuheiten bloggen und versuchen "mitzukommen". Es gibt sehr viele wunderbare Beauty-Blogs (beispielsweise magi-mania oder innenaussen.com - vielleicht schreibe ich auch mal einen Blogbeitrag über meine Lieblings-Beauty-Blogs) wo man sich immer informieren kann. 

Ich habe letztes Jahr die #Lieblinge-Reihe gestartet. Jeden Monat kam ein Beitrag online wo ich euch einen Liebling von mir vorgestellt habe, für den ich die Hand ins Feuer legen würde. Und in dieser Richtung möchte ich nun weitermachen. Vielleicht schaffe ich es irgendwann, wöchentlich über einen Liebling zu bloggen. Jetzt möchte ich mich jedoch auf 1x/Monat beschränken, da ich mich gerade ohnehin in der Klausurenphase befinde und dieses Jahr auch meine Bachelor-Arbeit schreibe. Das hat alles Vorrang. Wenn ich es jedoch zeitlich hinbekommen sollte, wird es natürlich auch wöchentliche Beiträge geben.

Ich habe schon oft nach bestimmten Sachen gegooglet. Die beste Foundation/das beste Make Up, die besten Lidschattenpaletten, die besten Pinsel, wirksame Mittel gegen Pickel, und so weiter. Viele der Dinge habe ich tatsächlich gefunden und gerade bei Dingen wie Lidschattenpaletten hat man eine große Auswahl und da gibt es mehrere hervorragende Produkte. Wenn ich also etwas empfehlenswertes finde, werde ich es hier vorstellen. Auch meine Morgen- und Abendroutine möchte ich hier vorstellen, da ich nach jahrelanger suche endlich die perfekten Produkte gefunden habe (Stichwort: Wirkstoffkosmetik) und wenn ich darüber schreibe kann ich vielleicht sogar anderen weiterhelfen, was mich sehr freuen würde. 

Ich habe viele Ideen und wenig Zeit. Das größte Problem sind die Fotos. Die kann ich nur zu bestimmten Tageszeiten machen und brauche auch viel Zeit dazu. Deshalb habe ich manchmal schon fertige Beiträge, wo nur noch die Fotos fehlen und es dauert dann ewig, bis ich sie veröffentlichen kann. Ich hoffe, dass ich das alles bald hinkriege und ihr dann auch wieder mehr zum Thema Beauty lesen könnt. :)



1 Kommentar:

  1. Das stimmt, das mit den Fotos machen ist im Winter immer bisschen ein Problem, da die Lichtverhältnisse eben nicht so stimmig sind. :) Ich versuche bei guten Lichtverhältnissen immer so viele Bilder wie möglich zu machen und es macht mir dann auch immer doppelt Freude. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen