Donnerstag, 9. November 2017

Die Perlentaucher-Methode

Das Buch "Die Perlentaucher-Methode" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!


Die Perlentaucher-Methode

Verlag: Arkana
Seitenanzahl: 320
ISBN: 978-3442342198
Preis: 16€



Beschreibung via

Tauche nach den Perlen und hebe die Schätze, die in deinem Unbewussten schlummern! Denn ein riesiges Potenzial existiert in jedem von uns – wir müssen nur bereit sein es zu finden und ans Licht zu bringen. In ihrem zauberhaften Buch zeigt uns Ärztin und Coach Annette Sewing wie das geht. Mit profundem Wissen über die menschliche Psyche, anhand von eingängigen Geschichten und in leichtem Ton beschreibt sie, wie wir das Perlentauchen erlernen können. Vier einfache Fragen führen uns in die Tiefe und lassen uns mit Antworten auf schwierige Lebensthemen, Lösungen für innere und äußere Konflikte oder Auswegen aus emotionalen Sackgassen wieder an die Oberfläche kommen.


Meine Meinung

Das Cover des Buches ist sehr hübsch, es gefällt mir sehr gut und passt zur Thematik. Vor allem die Farbauswahl ist aus meiner Sicht hervorragend. Man merkt einfach direkt, dass dieses Buch mit sehr viel Liebe gestaltet worden ist.

Die Idee, nach verborgenen Perlen zu suchen, die wir aus den Augen verloren haben, finde ich sehr schön. Allerdings mag ich es nicht, dass die Autorin den Leser "per Du" anspricht. Andere finden das vielleicht super, mich schreckt es leider eher ab.

Die Perlentaucher-Methode an sich ist relativ einfach und auch sehr sinnvoll. Ich finde, dass diese Technik auf jeden Fall hilfreich in einigen Situationen sein kann, weil man dadurch ausführlich über einen Sachverhalt nachdenkt und ihn von allen Seiten beleuchtet.

Wenn man also auf der Suche nach einem einfachen Lösungsweg für diverse Probleme und Angelegenheiten ist, dann ist dieses Buch sehr empfehlenswert.


Fazit

Ein liebevoll gestaltetes Werk! Ihr findet dieses Buch hier: Die Perlentaucher-Methode

1 Kommentar:

  1. Solche Bücher lese ich mitunter auch mal ganz gern. Das bringt etwas Abwechslung in den Lesetoff und ich kann mir sogar etwas daraus mitnehmen. Sehr schön!

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen