Dienstag, 21. Januar 2020

Gemeinsam Lesen #22


Willkommen zurück bei der sehr schönen, wöchentlichen "Gemeinsam Lesen" Aktion, die ich bei Schlunzen Buecher entdeckt habe. Holt euch einen leckeren Tee und ein paar Kekse, dann kann es losgehen! Hinterlasst unbedingt einen Link, falls ihr auch mitmacht, dann schaue ich gerne bei euch vorbei! 😄


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit "The Lioness Awakens", ein Gedichtband von Lauren Eden und bin auf S. 70. 

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Beautiful women are like bees
stuck in their very own honey"

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich habe dieses Buch schon lange, habe es mir direkt vorbestellt, als die Autorin es angekündigt hat. Ich besitze nämlich ihre beiden anderen Gedichtbände bereits und bin ein kleiner Fan. Da es allerdings Gedichte sind, lese ich gerne immer nur einige wenige und nicht alles "am Stück", da mir das deutlich mehr Spaß macht, als alles direkt zu verschlingen. So kann man ein Gedicht viel besser auf sich wirken lassen und darüber nachdenken!

4.  Leseplanung für 2020, was steht auf deiner Liste?

Vieles! 😀 Ich möchte gar nicht alles aufzählen, sonst wird dieser Beitrag zu lang, denn mein SuB ist mittlerweile sehr groß und es sind sehr viele "Klassiker" dabei. Ein Buch kann ich aber nennen: Auf der Frankfurter Buchmesse 2018 habe ich mir ein wunderschönes Exemplar von "Stolz und Vorurteil" gekauft und das Buch bis jetzt immer noch nicht gelesen. Das steht ganz oben auf meiner Liste, zusammen mit "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl", denn der Film war so wunderschön, dass ich nun auch unbedingt das Buch lesen möchte. Ansonsten habe ich zwar sehr viel Lust zu lesen, muss mich aber leider zurückhalten, da ich ab spätestens März anfangen muss, meine Masterarbeit zu schreiben und diese Vorrang hat. (Und: Glücklicherweise wird meine Masterarbeit auch etwas mit Büchern zutun haben, da ich Buchwissenschaften studiere. Ein endgültiges Thema habe ich jedoch noch nicht, da mich so vieles interessiert, dass ich mich nur schwer festlegen kann. Falls ihr also Ideen habt, dann könnt ihr mir auch gerne etwas vorschlagen! 😀)


Ich wollte übrigens sagen, dass ich mich jede Woche aufs Neue auf "Gemeinsam Lesen" freue. Habe ewig nicht mehr bei der Aktion mitgemacht und mache nun seit einer Weile fast regelmäßig jede Woche mit und es ist so schön, eure Blogs zu besuchen, zu sehen, welche Bücher euch begeistern und was ihr für Gedankengänge habt (insbesondere was die letzte Frage angeht). Es ist irre schön, Teil dieser Community zu sein. Also ein großes Danke an euch, dass es euch gibt! 💖

5 Kommentare:

  1. Hallö'chen,
    irgendwie steht doch immer eine ganze Menge auf der Leseplanung für die neuen Jahre :D
    Auch das Thema SuB-Abbau ist immer dabei, bei mir natürlich auch.
    Ansonsten wünsche ich dir schon mal viel Spaß mit der Schmuckausgabe von Stolz und Vorurteil. Ich schlendere da auch immer wieder drum herum, aber bisher ist es immer brav in der Buchhandlung geblieben.

    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  2. Hi Nicca,

    ach deine lieben Worte zum Ende des Beitrags kann ich nur zurückgeben. :)
    Stolz und Vorurteil habe ich vor über 10 Jahren verschlungen! Hast du dir die tolle Schmuckausgabe gekauft? Mit der liebäugle ich auch noch. Die Verfilmungen liebe ich auch. Ich wünsche dir dann auf jeden Fall viel Spaß mit dem Buch.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Nicca,
    dein aktuelles Buch kenne ich nicht. Ich glaube auch, ich habe noch nie ein Gedichtband gelesen. :-)
    Ich hatte mir letztes Jahr vorgenommen, mehr Klassiker zu lesen und mir eine kleine Challenge für mich selbst ausgedacht. 12 Klassiker sollten gelesen werden. Das habe ich geschafft und war wirklich überrascht, wie gut sie mir doch gefallen haben. Ich dachte immer, sie wären nichts für mich.
    Stolz und Vorurteil habe ich nur als Verfilmung gesehen. Das Buch will ich aber auch noch lesen.
    Als Hitler das rosa Kaninchen stahl bzw. die Trilogie habe ich gelesen. Das war im Rahmen der Challenge "100 Jugendbücher, die man gelesen haben muss." Den Film habe ich noch nicht gesehen, will es aber noch nachholen.
    Für deine Masterarbeit wünsche ich dir viel Erfolg. Als Thema wäre mir jetzt spontan Vergleich Romanvorlage - Verfilmung eingefallen. ;-)
    Liebe Grüße
    Tinette

    AntwortenLöschen
  4. Hey Nicca :)

    Dein aktuelles Buch kenne ich bisher noch nicht, Gedichtbände sind aber auch nicht so unbedingt meins. Ich wünsche dir aber weiterhin viel Freude beim lesen :)

    Für deine Masterarbeit drücke ich dir die Daumen! Ich hab das letztes Jahr durch und bin ehrlich gesagt froh, es hinter mir zu haben^^

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Nicca,

    "Als Hitler das rosa Kaninchen stahl" möchte ich auch unbedingt noch lesen, ich habe es mir aber noch nicht gekauft, denn ich weiß ja, dass es sonst erst mal auf meinem SuB untergeht.

    Es dauert zwar noch etwas, aber ich wünsche dir ganz viel Erfolg bei deiner Masterarbeit. Lass mich wissen, wenn Du dich für ein Thema entschieden hast, finde das sehr interessant. Ich schlage lieber nichts weiter vor, sonst hast Du noch mehr Auswahlmöglichkeiten ;-)

    Vielen Dank für die lieben Worte am Ende deines Beitrages. Das kann ich nur zurückgeben und ich finde es auch großartig, Teil dieser tollen Buchcommunity zu sein und mir andere Blogs anzusehen.

    Ich wünsche dir noch einen schönen Tag,

    liebe Grüße

    Sabine

    AntwortenLöschen