Freitag, 31. Januar 2020

Skandalös. Das Leben freier Frauen


Heute möchte ich das Buch "Skandalös. Das Leben freier Frauen" vorstellen, welches mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt wurde – ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!


Das Wichtigste auf einen Blick 

Titel: Skandalös. Das Leben freier Frauen
Verlag: btb
Seitenanzahl: 192
ISBN: 978-3-442-71804-7
Preis: 11,00€

Es handelt sich hierbei um ein kleines, handliches Taschenbuch, was man auch immer in der Handtasche dabei haben und es auswärts lesen kann. Wie bereits im Gemeinsam Lesen Beitrag angekündigt, habe ich in den letzten Tagen immer mindestens ein Kapitel pro Tag über eine der zwanzig Frauen gelesen, meistens auch wenn ich länger mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs war. Manchmal war es jedoch einfach so interessant, dass ich auch mehrere Kapitel hintereinander gelesen habe.

Ich kannte vorher nicht eine einzige der zwanzig Frauen, alle Namen waren für mich unbekannt. Traurigerweise geht es nicht nur mir so, denn man hört meistens mehr über berühmte Männer als über Frauen. Ich kenne beispielsweise viele männliche Wissenschaftler und könnte mehrere Namen aufzählen – wenn man mich jedoch nach bekannten Wissenschaftlerinnen fragt, fällt mir spontan nur Marie Skłodowska Curie ein. Deshalb finde ich es sehr wichtig, dass es auch solche Bücher gibt. Vor allem weil hier die Leben von Frauen vorgestellt werden, die sich nicht angepasst haben und ihren eigenen Weg gegangen sind. Die Erzählungen sind sehr motivierend und gleichzeitig auch inspirierend, nicht nur für Frauen sondern auch für Männer, denn man muss nicht immer nur Personen des gleichen Geschlechts als Vorbild haben. 😉

Ein sehr spannendes und wichtiges Werk!

2 Kommentare:

  1. Danke für den Buchtip. Das werde ich mir mal näher anschauen.
    Liebe Grüße aus Singapur
    Nancy :)

    AntwortenLöschen