Sonntag, 8. März 2020

Auf dem Weg

Heute möchte ich das Werk "Auf dem Weg" vorstellen, welches mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt wurde – ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Das Wichtigste auf einen Blick 

Titel: Auf dem Weg
Verlag: btb
Seitenanzahl: 384
ISBN: 978-3442758265
Preis: 20€


Das Buch sieht sehr schön aus, das Design spricht mich an. Da es ein gebundenes Buch mit fast 400 Seiten ist, habe ich es jedoch eher zuhause als unterwegs gelesen, denn für die Handtasche ist es mir leider einfach viel zu schwer.

Ich interessiere mich sehr für verschiedene Weltreligionen, beschäftige mich oft mit Büchern, die spirituell sind oder nach dem Sinn des Lebens suchen. Eines meiner liebsten Bücher ist beispielsweise "Siddhartha" von Hesse. Deshalb war ich sehr gespannt auf dieses Buch hier, denn es scheint auf den ersten Blick sehr gut für mich geeignet zu sein und soll auch angeblich "die Kraft haben, Leben zu verändern" – konnte es meins auch verändern? Leider nein.

Ich mag den Schreibstil nicht. Die ständigen Wiederholungen und Aufzählungen haben mich wahnsinnig gemacht, irgendwann denkt man sich nur noch: "Ja, ich weiß, worauf du hinaus willst, können wir jetzt bitte weitermachen?" Und diese Gedanken hatte ich dann leider die ganze Zeit lang. Vielleicht war ich dauernd nicht in der richtigen Stimmung, vielleicht habe ich auch bereits zu viele Bücher zu dem Thema gelesen oder vielleicht finde ich das Buch einfach nur nicht besonders gut, könnte alles zutreffen.

Wer sich für das Thema Buddhismus interessiert, kann sich das Buch auf jeden Fall mal genauer ansehen, ich finde Werke wie "Siddhartha" jedoch deutlich besser und hatte leider nicht wirklich viel Freude beim Lesen, auch wenn der Inhalt durchaus sinnvoll ist. Aber das alleine reicht mir nicht aus, ich möchte mich nicht durch ein Buch quälen, sondern Spaß beim Lesen haben und der hat hierbei irgendwann definitiv gefehlt, auch wenn der Anfang sehr vielversprechend war. Schade!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen