Sonntag, 29. November 2020

Jeden Tag ein bisschen glücklicher

Heute möchte ich euch den Titel "Jeden Tag ein bisschen glücklicher" vorstellen. Das Buch wurde mir kostenlos zur freiwilligen, unentgeltlichen Rezension zur Verfügung gestellt – ich wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!

Das Wichtigste auf einen Blick 

Titel: Böse

Verlag: Südwest

Seitenanzahl: 240

ISBN: 978-3517099309

Preis: 24,00€


Das Cover ist richtig schön anzusehen, zumindest entspricht es meiner persönlichen Ästhetik. Es sieht sehr stimmig aus und macht mich sehr neugierig auf mehr. Den Inhalt könnt ihr euch auf dem Foto oben genauer ansehen (einfach auf das Foto klicken, dann wird es größer), es sind mehrere Kapitel. Die Fotos sind sehr schön, farblich ist alles gut aufeinander abgestimmt. Insgesamt ist die äußere Gestaltung des Buches meiner Meinung nach sehr gut gelungen, man könnte auch nur zwischendurch zum Spaß darin blättern und ein paar Texte lesen, anstatt es "am Stück" zu verschlingen.
Inhaltlich gesehen gibt es viele schöne Tipps, einiges war jedoch nicht besonders neu für mich, da ich vieles davon bereits selbst seit Jahren gerne mache (meditieren, kochen, Spazieren gehen, ...). Gerade während Corona und des Lockdowns finde ich das Buch jedoch wirklich toll, da man nun mehr Zeit zuhause verbringt und diese Zeit irgendwie gefüllt werden muss. Ich habe auch vor Corona schon viele Hobbys gehabt, die ich alleine ausgeübt habe und bin von daher sehr gerne zuhause, trotzdem brauche auch ich irgendwann neue Inspirationen, die man in diesem Werk auf jeden Fall auch finden kann. 

Auch wenn ich also einiges aus dem Buch bereits mache, gefällt es mir sehr gut. So gut, dass ich das Buch sogar noch mal gekauft und verschenkt habe. Es ist für mich einfach eine hervorragende Lektüre mit schönen, erholsamen Inspirationen für die Zeit der Pandemie! Macht das Buch somit glücklich? Also mich schon. 😀



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen