Mittwoch, 3. April 2013

Ofenkartoffeln



Heute möchte ich mal über etwas ganz anderes schreiben, ich habe mir nämlich gedacht, dass ich ein Rezept mit euch teilen könnte. Es ist sehr schlicht, einfach und schnell. Ich hoffe, es gefällt euch!



Zutaten

Kartoffeln
Kräuter nach Belieben
Olivenöl


Zubereitung

Kartoffeln waschen und schälen. Anschließend klein schneiden, man kann sie nach Belieben Vierteln oder in Scheiben schneiden, wie ihr wollt.

Danach ein Blech mit Backpapier belegen und die Kartoffeln darauf verteilen und zuerst das Olivenöl (ihr könnt auch ein anderes Öl nehmen, ich verwende am liebsten Olivenöl) verteilen, damit die Kräuter besser an den Kartoffeln haften. 

Ihr könnt euch selber aussuchen, wie ihr die Kartoffeln haben wollt. Ich verwende immer frisches Rosmarin, danach ein bisschen Salz, Kräuter der Provence und manchmal auch Chilliflocken & Vegeta. 

Zuletzt dürfen die Kartoffeln ca. 30 bis 45min im Ofen bei 180° Umluft backen. Sobald sie schön knusprig sind nehme ich sie raus und füge noch mal ein bisschen Salz hinzu.

Verzehren kann man sie alleine mit Kräuterquark oder klassisch mit Mayo/Ketschup oder man verwendet sie als Beilage zum Fleisch.


Kommentare:

  1. ich liebe Ofenkartoffeln und bereite die selbst sehr gern zu =) schmeckt einfach viel besser als gekocht ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  2. Ich mache mir das echt oft und liebe es :)

    AntwortenLöschen