Freitag, 19. Juli 2013

Seelen


Heute geht es um ein Buch aus dem Verlag Carlsen, es wurde mir kostenlos zur Rezension zugeschickt. Viel Spaß beim lesen!



Titel: Seelen 
Autor: Stephenie Meyer
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: 912 Seiten
ISBN: 978-3-551-31036-1
€ (D) 9,99 



Beschreibung via

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den menschlichen Körpern eingenistet und ihre Kontrolle übernommen. Nur wenige Menschen sind noch frei und leisten Widerstand, so wie Melanie. Als sie gefasst wird, wehrt sie sich mit aller Kraft gegen die Verdrängung aus ihrem Körper - und teilt ihn fortan notgedrungen mit der Seele Wanda. Die Suche nach Jared, Melanies Geliebtem, wird dadurch nicht gerade einfacher, vor allem, weil auch Wanda nach und nach Gefühle für ihn entwickelt.

Autor via

Stephenie Meyer wurde 1973 geboren und lebt mit ihrem Mann und drei Söhnen in Arizona, USA. Ihr Debütroman "Bis(s) zum Morgengrauen" wurde aus dem Stand zum Bestseller und in 34 Länder verkauft. Mehr zu Stephenie Meyer unter www.stepheniemeyer.com.

Meine Meinung

Das Buch liegt schon lange auf meinem Nachtkästchen. Leider konnte ich es nicht ganz so schnell lesen, denn das Buch ist sehr dick und ich hatte nicht viel Zeit. Trotzdem habe ich in jeder freien Minute gelesen und war begeistert. 

Am Anfang fand ich die Geschichte ein bisschen verwirrend, aber sobald man erstmal "drin" ist und anfängt, alles zu verstehen, will man nur noch weiterlesen! Ich mag den Schreibstil von Stephenie Meyer, deshalb habe ich auch die Biss-Bücher damals so schnell gelesen. Nur wurden mir die Biss-Bücher durch die Filme verdorben. Ich habe den ersten Teil angeschaut und die restlichen nicht mehr, weil ich die Schauspieler unpassend und schrecklich fand. Also habe ich die restlichen Filme nicht angeschaut. Zu diesem Buch gibt es auch einen Film, trotzdem möchte ich diesen vorerst nicht sehen. Ich möchte mir nicht schon wieder ein Buch verderben. Aber wenn ich den Film anschauen sollte, werde ich auf jeden Fall eine Rezension dazu verfassen.

Die Geschichte ist wirklich sehr spannend, etwas ähnliches habe ich noch nie gelesen. Klar, es gibt viele Bücher über die mögliche Zukunft. Wie zum Beispiel "Die Tribute von Panem". Aber das sind alles vollkommen andere Vorstellungen, da gibt es keine "Seelen". Und genau das ist so spannend an dieser Geschichte. Zwei Personen in einem Körper. Sie kommunizieren miteinander, Melanie lässt sich nicht verdrängen, sie ist anwesend und versucht Wanda zu kontrollieren. Die Vorstellung, dass einem sowas passieren könnte... also, dass der eigene Körper quasi besetzt und "gestohlen" wird, man aber immer noch da ist, obwohl man nichts mehr steuern kann... wirklich beängstigend. Deshalb bewundere ich Melanie für ihren Charakter, sie gibt nicht einfach so auf, sie kämpft. 

Mehr möchte ich über diese Geschichte nicht verraten, vielleicht möchte ja jemand von euch dieses Buch noch lesen. Ich kann es wirklich nur empfehlen, denn es ist wirklich ein wunderschönes Buch, nur an manchen Stellen fand ich es ein bisschen zu langweilig, deshalb ziehe ich einen Schmetterling ab. Aber die Geschichte an sich ist toll!





Kommentare:

  1. Warst du schon im Film drin? ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich wollte es auch lesen und habe das Buch auch angefangen. Ich fand es aber so langweilig, dass ich dann noch ziemlich am Anfang aufgehört habe. Schade aber mich konnte es irgendwie nicht überzeugen. =) Obwohl ich die Twilight-Bücher alle super fand.

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen