Samstag, 27. September 2014

Nicht Lustig!



Heute stelle ich euch ein Buch vor, welches mir zur Rezension zugeschickt wurde. Viel Spaß beim lesen!



Titel: NichtLustig 6
Autor: Joscha Sauer
Verlag: Carlsen
Seitenanzahl: Hardcover, 64
erhältlich bei: Carlsen
Preis: 12,00 EUR [D] 12,40 € [A]



Autor* 

Joscha Sauer, geboren 1978, lebt und arbeitet in Frankfurt. Seit 2000 zeichnet er Cartoons, die sowohl auf seiner Webseite www.nichtlustig.de als auch in Buch- und Kalenderform veröffentlicht werden. Inzwischen ist "Nichtlustig" eine Bestseller-Serie mit über 1 Million verkauften Exemplaren Seine "Nichtlustig"-Figuren finden sich aber nicht nur in den Cartoons wieder; sie schmücken eine Vielfalt von Merchandise-Produkten wie Suppenschüsseln, Wärmflaschen, Magnete, Cornflakes-Dosen, Bettwäsche, etc... Auch in den sozialen Netzwerken ist "Nichtlustig" Zuhause: auf Facebook folgen der Serie eine halbe Million Fans und bei einer Crowdfunding sammelte Joscha Sauer knapp 180.000 Euro für seine Trickfilmserie, die der Cartoonist zurzeit konzipiert.

Beschreibung*

"Nichtlustig", die millionenfach verkaufte Cartoonserie von Joscha Sauer, geht in die sechste Runde. Ende September 2014 erscheint "Nichtlustig 6" mit über 200 Cartoons aus der "Nichtlustig"-Welt rund um Yetis, Lemminge, Tod und Pudel, Herrn Riebmann in der Wand und dem Oktopus, dem im Buch ein fürchterliches Malheur passiert. Nicht wieder gut zu machen, aber sehr gut zu lesen! Genau wie die anderen, teils bisher unveröffentlichten und exklusiven Cartoons!

Auf der Seite www.nichtlustig.de, die Joscha Sauer im Jahr 2000 ins Leben rief und seitdem regelmäßig mit frischen Einbildwitzen bestückt, bot er gerade seinen Fans die Gelegenheit, signierte "Nichtlustig 6"-Bücher vorzubestellen. Binnen weniger Studenten waren die 1000 Exemplare ausverkauft. Für alle, die dabei leer ausgegangen sind, gibt es die Chance, Joscha Sauer live beim Signieren anzutreffen: auf der Frankfurter Buchmesse 2014 und bei der darauffolgenden Signiertour durch Deutschland. 

Meine Meinung

Ich habe das Buch überraschend im Briefkasten gefunden, es wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Ich habe es gleich mal ausgepackt und durchgeblättert. Als ich dann mehr Zeit hatte, habe ich es genauer studiert und nun fertig gelesen. 

Nun ja, was soll ich sagen... das Buch wird dem Titel gerecht. Es ist wirklich nicht lustig. Ich schaue mir gerne Karikaturen und Cartoons an, die wirklich durchdacht sind und auch kritisch sind, dabei trotzdem witzig bleiben. Dieses Buch ist teilweise schon lustig, teilweise aber auch einfach sehr flach und langweilig. 

Die Zeichnungen sind super, auch das Cover ist sehr schön und ansprechend. Ansonsten bin ich aber nicht wirklich begeistert. Ich habe alles auch nur "Stückweise" gelesen, da zu viel ja auch nicht gut sein kann. Aber selbst wenn man es sich "aufteilt"... dafür, dass es witzig sein soll, habe ich viel zu wenig gelacht. Klar, man schmunzelt vielleicht mal. Aber wenn ich so ein Buch kaufe erwarte ich, dass ich mich irgendwann vor lachen am Boden krümme und nicht seufzend und unbegeistert weiterlese. Es gab vielleicht zwei, drei Bilder, bei denen ich wirklich ganz ehrlich lachen musste. Aber eben nur zwei-drei. Das ist für so ein Buch viel zu wenig.

Trotzdem ist es mit Mühe gemacht und es gibt bestimmt viele, denen die flachen Witze gefallen und die viel mehr Spaß an dem Buch haben werden. Deshalb gibt es drei Schmetterlinge.












*Quelle: Informationen für die Presse von Carlsen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen