Freitag, 8. April 2016

Er ist wieder da

Heute möchte ich euch meine Meinung zum Film "Er ist wieder da" vorstellen, da der Film nun auch auf Dvd erschienen ist. Viel Spaß beim Lesen!


Als das Buch rausgekommen ist, habe ich es von einer Freundin geschenkt bekommen und war nun sehr neugierig auf den Film. Ich finde Buchverfilmungen sind immer sehr schwer Umzusetzen und man kann eigentlich nie alle Leser zufriedenstellen. Mittlerweile wurde ich bei vielen verschiedenen Buchverfilmungen so sehr enttäuscht, dass ich keine großen Hoffnungen mehr habe, wenn ich mir wieder einen neuen Film anschaue. Dementsprechend waren meine Erwartungen an den Film nicht sehr hoch, ich wurde jedoch positiv überrascht.


Der Film ist besser geworden, als ich es erwartet habe. Der Hauptdarsteller spielt die Rolle Hitlers sehr authentisch und vor allem am Anfang ist der Film wirklich sehr witzig. Nach und nach wird es jedoch ernster, der Übergang von einem witzigen, unterhaltsamen Hitler zum gefährlichen Bösewicht ist gut gelungen. Besonders gut gefällt mir, dass viele Szenen mit nicht-Schauspielern improvisiert worden sind, indem "Hitler" einfach auf der Straße mit verschiedenen Menschen spricht. Es entsteht eine bunte Mischung aus verschiedenen Reakionen, manche sind unterhaltsam, andere eher erschreckend. 


Der zweite Teil des Films ist nicht mehr so witzig wie der Anfang, es wird düsterer & ernster. Der Zuschauer wird zum Nachdenken angeregt, was ich persönlich sehr wichtig finde. So lustig das Ganze auch erscheinen mag, es gibt auch eine dunkle Seite über die man nachdenken muss und diese wird dem Zuschauer auch deutlich gezeigt. Somit ist der Film eine gute Mischung aus Spaß & Ernst. 


Meiner Meinung nach ist der Film gut gelungen. Auch wenn viele Szenen aus dem Buch ausgelassen worden sind (zum Beispiel die Spiegel-Szene im Kiosk) und die Handlung auch teilweise vom Buch abweicht, ist der Film gut gelungen. Ich kann euch auf jeden Fall empfehlen, ihn euch anzusehen!  Übrigens: Hier findet ihr meine Meinung zum Buch.





1 Kommentar:

  1. Ich hatte mir das Hörspiel angehört aber immer nur beiläufig. Mittlerweile weiß ich schon gar nicht mehr, wie die Handlung war. Den Film werde ich mir daher vielleicht einmal anschauen. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen