Samstag, 27. Juli 2019

Natürlich! Schöne Haut - Strahlend-gesund mit der richtigen Ernährung, Kosmetik und Lebensweise. Tipps für jeden Hauttyp

Das Buch "Natürlich! Schöne Haut" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!


Natürlich! Schöne Haut - Strahlend-gesund mit der richtigen Ernährung, Kosmetik und Lebensweise. Tipps für jeden Hauttyp

Titel:  Natürlich! Schöne Haut - Strahlend-gesund mit der richtigen Ernährung, 
Kosmetik und Lebensweise. Tipps für jeden Hauttyp
Verlag: SüdWest
Seitenanzahl: 208
ISBN: 978-3517097848
Preis: 17,00€



Beschreibung via

Rein und rosig soll sie sein - unsere Haut. Sie steht wie kein anderes Organ für Gesundheit und Attraktivität. Deshalb investieren wir viel Zeit und Geld in ihre Pflege. Doch was hilft wirklich? Nur allzu oft lassen wir uns von den übertriebenen Versprechungen der Werbeindustrie und von bunten Packungsdesigns anlocken, ohne zu wissen, welche Pflege unsere Haut wirklich mag. Die positive Nachricht ist jedoch: Gute Pflege muss nicht teuer sein!

Professor Michaela Axt-Gadermann, Dermatologin und Autorin erfolgreicher Gesundheitsratgeber, klärt auf: Welche Rolle spielen Ernährung und Darmflora? Gibt es Lebensmittel, die unsere Haut von innen strahlen lassen? Lohnen sich teure Pflegeprodukte und hält Naturkosmetik was sie verspricht? Wie steht es um den Einsatz von Hyaluronsäure und anderen Wundermitteln? Welche Auswirkungen haben äußere Umwelteinflüsse?

Diese und viele andere Fragen werden hier in gewohnt unterhaltsamer Weise mit neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen beantwortet.


Meine Meinung

Das Cover des Buches ist leider sehr enttäuschend. Ich bin eigentlich komplett dagegen, die Farben Pink und Blau auf Frau und Mann aufzuteilen, aber leider tut das ein Großteil der Gesellschaft immer noch. Viele Männer machen einen Bogen um die Farbe Pink, da sie nicht "männlich" ist (was auch immer das bedeuten soll). Ich habe das Buch mehreren Personen gezeigt und ein Mann hat zu mir gesagt, dass der Inhalt wirklich gut und interessant für ihn ist, aber dass seiner Meinung nach durch die Farbauswahl Männer quasi von Anfang an ausgeschlossen werden und er sich dieses Buch im Buchladen höchstwahrscheinlich gar nicht angesehen hätte. Natürlich ist das nicht die Schuld des Verlages, dass manche Männer so denken. Aber ich finde, dass man das Cover neutraler hätte gestalten können, vielleicht mit weißen Hintergrund und einem Mann auf der einen und einer Frau auf der anderen Seite, anstatt es pink und mit einer Frau vorne drauf zu produzieren. Mehr werde ich zu dieser Thematik jedoch nicht sagen, da das den Rahmen sprengen würde. 😉

Ich habe mich bereits sehr intensiv mit Hautpflege beschäftigt, als ich für zwei Jahre eine Pillenpause eingelegt habe und meine Haut unglaublich schlecht geworden ist (ich hatte bereits als Teenie leichte Probleme mit Akne, aber durch das Absetzen der Pille wurde es erst so richtig schlimm). In den letzten Jahren hat sich meine Haut dann noch mal verändert (von fettig zu trocken), also habe ich mich erneut mit Hautpflege beschäftigt. Mittlerweile kenne ich mich ziemlich gut aus, deshalb bin ich sehr kritisch an dieses Buch herangetreten.

Ich muss zugeben: ich bin wirklich positiv überrascht. Von allen Büchern auf dem deutschen Markt finde ich das hier tatsächlich am besten. Als ich extreme Hautprobleme hatte und verzweifelt nach Lösungen gesucht habe, habe ich eher im englischsprachigen Bereich suchen müssen, da man auf deutsch so gut wie nichts sinnvolles finden konnte. Dieses Buch hätte ich damals so gerne gehabt! Hier ist alles wichtige zusammengefasst, nicht nur das übliche "Blabla" sondern wirklich sinnvolle Tipps mit Erklärungen zu Vitamin C, AHA, BHA, Niacinamiden & Co. – ich bin einfach nur restlos begeistert und habe endlich meine kleine Haut-Bibel auf deutsch gefunden! Alle anderen Bücher zum Thema Hautpflege, die ich besitze, sind auf englisch und ich wollte unbedingt ein gutes, deutsches Hautpflegebuch haben, mein Wunsch ist also in Erfüllung gegangen!

Auch wenn man sich noch nicht so gut mit Hautpflege auskennt, ist dieses Buch sehr gut geeignet, da alles sinnvoll erklärt wird, ohne den Leser zu überfordern. Es gibt auch tolle Übersichtstabellen zu den wichtigsten Hautproblemen oder auch zu Wirkstoffen, wo man auf einen Blick alles finden kann. Ich habe also (bis auf das wunderbare Pink) absolut nichts zu meckern, was ich am Anfang nicht gedacht hätte, da ich sehr skeptisch war. Ich kann das Buch nur empfehlen!


Fazit

Meine neue Hautpflege-Bibel! 😄

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen