Dienstag, 31. März 2020

Gemeinsam Lesen #31


Willkommen zurück bei der sehr schönen, wöchentlichen "Gemeinsam Lesen" Aktion, die ich bei Schlunzen Buecher entdeckt habe. Holt euch einen leckeren Tee und ein paar Kekse, dann kann es losgehen! Hinterlasst unbedingt einen Link, falls ihr auch mitmacht, dann schaue ich gerne bei euch vorbei! 😄


1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?

Ich lese zur Zeit "Unsichtbare Frauen. Wie eine von Daten beherrschte Welt die Häfte der Bevölkerung ignoriert" und bin mittlerweile auf S.341. 😊

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?

"Geschlechtsspezifische Armut wird derzeit anhand der relativen Armut von männlich versus weiblich geführten Haushalten ermittelt – also anhand von Haushalten, in denen ein Mann die Ressourcen kontrolliert, gegenüber solchen, in denen eine Frau darüber verfügt."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?

Ich bin positiv überrascht von diesem Buch und werde es vermutlich bald fertig lesen, die Rezension erscheint also noch diese Woche! 😄

4. Würdest du sagen die Buchblogger Szene hat sich in den letzten Jahren verändert? Wenn ja in wie fern?

Ja, die Szene hat sich verändert. Früher war man gerne und viel auf Blogs unterwegs, lange Blogbeiträge/Texte wurden gerne gelesen. Aktuell hat sich fast alles komplett auf Social Media verlagert, Blogs finden kaum Beachtung und auf lange Texte hat kaum jemand noch Lust. Lieber werden Videos/Fotos/Podcasts konsumiert. Das ist zumindest mein Eindruck. 😅


Ich freue mich auf eure Meinung zu der letzten Frage! 😊

Kommentare:

  1. Hi Nicca,

    ich bin mal wieder erstaunt, was du alles für Bücher liest! Für mich klingt das ein wenig nach der wissenschaftlichen Literatur, die ich im Studium für Hausarbeiten lesen musste. Schön, dass es dich unterhalten kann. Meins wäre es nicht mehr, da stürze ich mich lieber in eine fiktive Geschichte.

    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Dein Buch kenne ich leider nicht. Ich weiß aber auch nicht, ob es etwas für mich wäre. Derzeit brauche ich eher eine Story, die mich hineinzieht und mitreisst.
    Hier ist mein Beitrag.
    Liebe Grüße,
    Caro

    AntwortenLöschen
  3. Hey Nicca,

    Ja, dein Eindruck täuscht glaube ich nicht, aber es ist glaube ich auch immer die wenige Zeit und so viel was man sich anschauen will. Ich beobachte das ja auch an mir.
    Interessantes Thema hast du dir da wieder ausgesucht. Da stehen bestimmt spannende Sachen drin. Sachbücher lese ich so gar nicht, obwohl da sicher einiges dabei wäre, aber ich will auch noch so viele Geschichten entdecken. Immer dieser Struggle. Viel Spaß weiterhin bei deinem Buch.

    LG, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Nicca :)

    Heute kommt dann auch mein Gegenbesuch :) das Buch klingt vom Titel her interessant, aber ansonsten wäre es wohl eher nicht meins. Es freut mich aber, dass es dir gefällt :)
    Deinen Eindruck bei 4. kann ich unterstützen, den Eindruck hab ich auch gewonnen.

    Lieben Gruß
    Andrea

    AntwortenLöschen