Samstag, 28. April 2018

Das Trauma von der Seele schreiben

Das Buch "Das Trauma von der Seele schreiben" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!


Das Trauma von der Seele schreiben

Titel: Das Trauma von der Seele schreiben
Verlag: Kösel
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-3466346998
Preis: 18,00€



Beschreibung via

Schreiben, um sich selbst zu heilen. Dabei hat es sich als sehr hilfreich erwiesen, vier Tage hintereinander jeweils 20 Minuten zu einem Thema zu schreiben. Man kommt wieder mit sich selbst in Kontakt und kann schwierige Lebensereignisse verarbeiten. Das Schreiben hilft auch dabei, sich selbst besser zu verstehen und die Gedanken ruhiger und mitfühlender werden zu lassen, wie viele Studien inzwischen nachgewiesen haben. Stephan Konrad Niederwieser erweitert diese positiven Wirkungen um traumarelevante Aspekte, indem er die Empfindungen im eigenen Körper in den Schreibprozess mit einbezieht. Mit zahlreichen praktischen Hinweise, um das Heilschreiben gut alleine durchzuführen.


Meine Meinung

Mir gefällt das Cover des Buches leider nicht so sehr. Ich finde es jedoch sehr schön, dass die Farbe grün auch in den Fließtext übernommen wurde, denn die Überschriften sind alle grün und das lockert den Textfluss auf.

Das Thema des Buches klingt für mich sehr interessant. Ich schreibe sehr gerne, auch um Dinge zu verarbeiten und sie "aus dem Kopf hinaus zu bewegen". Wenn ich etwas aufschreibe, das mich sehr belastet, dann fühle ich mich danach einfach viel besser. Deshalb wollte ich mir dieses Buch auch unbedingt genauer ansehen.

Ich finde den Inhalt sehr hilfreich und habe viele Tipps gefunden, wie ich gewisse Dinge verbessern kann oder wie ich zumindest besser mit manchen Sachverhalten umgehen kann. Falls ihr euch auch für die Thematik interessiert, könnt ihr euch dieses Buch gerne ansehen – ich war auf jeden Fall positiv überrascht und nicht enttäuscht!


Fazit

Ein interessantes sowie auch hilfreiches Werk!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen