Montag, 26. Juni 2017

Die Kostbarkeiten von Poynton

Das Buch "Die Kostbarkeiten von Poynton" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!


Die Kostbarkeiten von Poynton

Verlag: Manesse
Seitenanzahl: 288
ISBN: 978-3717523529
Preis: 24,95€



Beschreibung via

Wer sagt, dass Blut dicker ist als Wasser? Henry James erklärt in seinem Roman «Die Kostbarkeiten von Poynton» die Familie zum Schauplatz boshafter Verteilungskämpfe. Nach dem gefeierten Erfolg von «Die Europäer» und «Washington Square» führen wir die Henry-James-Renaissance mit dieser Neuübersetzung eines Spätwerks fort.

Wertvolle Gobelins, Elfenbeinschnitzereien, edle Bronzen und alte spanische Altardecken ... Adela Gereth hat in «Poynton Park», ihrem Landsitz aus dem 17. Jahrhundert, lebenslang leidenschaftlich erlesene Einrichtungsgegenstände aus ganz Europa gesammelt. Dass nun weder Sohn Owen noch die von ihm umworbene Mona Brigstock diese Kostbarkeiten zu würdigen wissen, bereitet Adela Kopfzerbrechen. Dass das junge Paar sie ausquartieren will, bringt sie gar an den Rand der Verzweiflung. Dabei hat sie in Fleda Vetch doch bereits eine adäquate und sachkundige Schwiegertochter ausgemacht. Fleda findet tatsächlich nicht nur Gefallen am Haus, sondern auch an Owen – und sitzt plötzlich zwischen allen Stühlen. Bekannt für seine sprachliche wie psychologische Raffinesse, lässt uns Henry James auch mit diesem Roman wieder in die Abgründe menschlicher Beziehungen blicken.


Meine Meinung

Das Cover des Buches gefällt mir sehr gut, die Lady sieht einfach schön aus - ich mag die Designs von Manesse allgemein sehr gerne und freue mich deshalb darüber, dass das Buch nun in meinem Regal steht.

Ich wollte schon immer mal ein Buch von Henry James lesen und mittlerweile hole ich mir "Klassiker" am liebsten aus dem Manesse-Verlag, weil ich (wie oben schon gesagt) die Designs von Manesse einfach am schönsten von allen finde.

Die Geschichte ist unglaublich interessant, das hätte ich gar nicht erwartet. Der Schreibstil gefällt mir ebenfalls, man kann so richtig in dieser Welt abtauchen und es genießen - das Lesen macht hier einfach viel Spaß!

Falls euch das Thema interessiert oder ihr (so wie ich) auch mal etwas von Henry James lesen wollt, dann kann ich euch "Die Kostbarkeiten von Poynton" wärmstens empfehlen, ihr werdet bestimmt nicht enttäuscht!


Fazit

Ein sehr schönes Werk! Ihr findet dieses Buch übrigens hier: Die Kostbarkeiten von Poynton

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen