Donnerstag, 1. Februar 2018

Happy little accidents

Das Buch "Happy little accidents" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!


Happy little accidents

Verlag: Kösel
Seitenanzahl: 128
ISBN: 978-3466346981
Preis: 12,00€



Beschreibung via

Bob Ross ist Kult: Für eine knappe halbe Stunde zieht uns der sanft zu uns sprechende Erzeuger von glücklichen Wolken, Bergen und Bäumen immer wieder in seinen Bann. 403 Teile hat sein Fernseh-Malkurs »The Joy of Painting«, in denen der Künstler mit der unverwechselbaren Afro-Frisur in der ewig gleichen Weise seine Maltechnik präsentiert, wobei die stetig wiederkehrenden Formulierungen »Wir alle brauchen Freunde, sogar ein Baum« oder »Hier lebt eine kleine Wolke« eine hypnotisch-beglückende Wirkung ausüben. 

Bob Ross Stil und seine immer wieder ermutigen Worte sind wie Balsam für die müde Seele. Die Magie, die von seinen grandios kitschigen Fernsehmalkursen ausgeht, entfaltet sich auch durch seine Lebensweisheit. Hinter dem leichten Geplauder, mit der er seine Lektionen im wahrsten Sinne des Wortes untermalt, liegt immer auch eine verborgene Tiefe, eine Metapher für das Leben. In diesem Buch sind seine schönsten Zitate versammelt – alles, was wir von Bob Ross lernen können.


Meine Meinung

Das Cover gefällt mir leider gar nicht, ich finde das Gelb einfach nur schrecklich, aber das ist sehr subjektiv.

Innen gefällt mir das Buch dafür umso besser. Man sieht auf der einen Seite immer ein schönes Gemälde von Bob Ross und auf der anderen einen Spruch bzw. ein Zitat. Sowohl die Gemälde als auch die Sprüche sind sehr gut gelungen.

Wenn man selbst ein Fan von Bob Ross ist oder jemanden etwas schenken möchte, der Bob Ross mag, dann ist dieses Buch perfekt dafür geeignet.


Fazit

Ein schönes Werk. Ihr findet dieses Buch hier: Happy little accidents

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen