Freitag, 20. Mai 2016

Wenn du mich siehst

 
Das neue Buch von Nicholas Sparks "Wenn du mich siehst" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!



Titel: Wenn du mich siehst
Autor: Nicholas Sparks
Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 576
ISBN: 
978-3453268760
Preis: 19,99€ [D], 20,60€ [A]




Beschreibung via


Mitten auf einer einsamen nächtlichen Landstraße hat die 28-jährige Maria eine Reifenpanne. Ein Wagen hält, ein bedrohlich muskelbepackter Mann mit Schlägervisage steigt aus – und wechselt ihr freundlich den Reifen. Colin Hancock hat schon viele dumme Entscheidungen in seinem Leben getroffen und bitter dafür büßen müssen, eine Beziehung ist das Letzte, was er sucht. Doch so wenig Maria und Colin zusammenzupassen scheinen und so sehr sie sich auch dagegen wehren: Sie verlieben sich rettungslos ineinander. Aber ihnen droht größte Gefahr, denn ein finsteres Kapitel aus ihrer Vergangenheit holt Maria ein und lässt sie um ihr Leben fürchten. Werden die alten Dämonen alles zerstören, oder kann ihre Liebe Colin und Maria in der dunkelsten Stunde retten?


Meine Meinung


Mal wieder ein neues Buch von Nicholas Sparks. Dieser Autor ist einfach unglaublich produktiv! Aber: taugt die Geschichte auch etwas?

Das Cover ist schon mal sehr schön. Ich bevorzuge es bei gebundenen Bücher aber, den Umschlag abzunehmen. Dieses Buch ist auch ohne Umschlag wirklich wunderschön - wenn auch sehr schlicht. Es ist einfach nur (dunkel-) türkis und gefällt mir so sehr gut.

Ich habe bei diesem Buch nicht sehr lange gebraucht, um in die Geschichte einzutauchen. Nicholas Sparks schafft es, alles so zu beschreiben, dass man wirklich absolut alles vor seinem inneren Auge sehen kann. Die Charaktere sind so authentisch, die Dialoge fühlen sich so echt an... es ist so, als ob man selbst daneben sitzen und mitreden würde. Einfach unglaublich - sowas schaffen nicht viele Autoren.

Auch die Geschichte an sich ist -mal wieder- einfach wundervoll. Ich finde es sehr interessant zu beobachten, wie Sparks "mit der Zeit mitgeht". Heutzutage spielen Dinge wie das Handy und die damit verbundenen Apps (Instagram, Twitter,...) eine wichtige Rolle in unserem Leben und beanspruchen auch sehr viel Zeit. (Was haben wir eigentlich früher den ganzen Tag lang so gemacht?) Diese Beobachtung macht auch Sparks und bindet deshalb auch Instagram & Co. mit in die Geschichte ein. Dadurch wirkt alles noch authentischer, als ohnehin schon. 

Ich finde Colins "Okay." einfach so genial. Und ich bin verliebt in Lily. Lily ist mehr oder weniger so wie ich, deshalb finde ich sie wahrscheinlich so grandios. Aber auch die restlichen Charaktere sind wunderbar!

Es hat sehr viel Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen. Ich konnte dabei entspannen und die Geschichte genießen, den Alltagsstress vergessen. Außerdem handelt es sich hierbei nicht um einen kurzen Roman, sondern man hat  über 500 Seiten Lesestoff - man ist also über einen längeren Zeitraum damit beschäftigt und nicht nur ein Wochenende lang. Es sei denn man liest - so wie ich - ziemlich schnell. ;)


Fazit


Ein weiteres, wundervolles Buch von Nicholas Sparks. Für alle Fans zu empfehlen!





1 Kommentar:

  1. Ich liebe die Bücher des Autors und werde mir dieses wohl auch mal ausleihen/kaufen. :) Das Cover allein spricht mich schon total an. ♥ Uhhh, da freue ich mich drauf. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen