Samstag, 25. Juni 2016

Erdnussbutter-Schokoladenkuchen

Meine Mama hat sich einen Schokoladenkuchen gewünscht, mein Stiefvater wollte etwas mit Erdnussbutter. Also habe ich beides miteinander verbunden und zeige euch nun das Rezept für meinen Erdnussbutter-Schokoladenkuchen. Viel Spaß damit!


Zutaten

250g Butter
1 Glas Cola°
2 Gläser Mehl
125 g Zucker
5 EL Kakao°
1 Päckchen Backpulver


Zubereitung

Die Butter in einem Topf schmelzen. Cola, Zucker und Kakao untergeben. Alles kurz aufkochen und anschließend abkühlen lassen. Mehl und Backpulver hinzugeben, glatt rühren. Den Teig auf zwei runde Formen aufteilen und bei 150°C ungefähr 45 Minuten lang backen, anschließend abkühlen lassen.

Der eine Kuchen wird als Boden benutzt, dazu wird er aus der Form genommen und auf einen Teller (oder wo auch immer ihr ihn haben wollt) gelegt. Anschließend wird er mit beliebig viel Erdnussbutter bestrichen und zum Schluss mit dem anderen Kuchen "zugedeckt". Fertig!


Kommentare:

  1. Huhu meine Liebe,
    wow, das Bild an sich lässt einem ja schon das Wasser im Mund zusammenlaufen. Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept. Das kommt gleich auf die Rezepteliste :o)

    Ganz liebe Grüße Tanja :o)

    AntwortenLöschen
  2. Ahh, was für ein tolles Rezept! Der Kuchen sieht unglaublich lecker aus, muss ich unbedingt mal probieren.

    Love, Julia
    www.sere-ndipity.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Mhh das ist ja eine leckere Kombination, die ich so noch nicht ausprobiert habe. :)

    AntwortenLöschen