Samstag, 11. Juni 2016

Proteinpulver-Mandel-Kuchen

Heute zeige ich euch ein Rezept für einen leckeren Proteinpulver-Mandel-Kuchen. Ich habe es selbst kreiert, da ich so viel Proteinpulver übrig hatte und es unbedingt aufbrauchen wollte - vielleicht geht es ja jemanden von euch ähnlich. Viel Spaß beim Backen!

Zutaten

250 g Magerquark
200g gemahlene Mandeln
100g Zucker
50ml Rapsöl
6 Eier
2 Gläser Milch
1 Glas Proteinpulver°
1 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Vanillinzucker°
1 Handvoll Haferflocken°
1 großzügige Prise Zimt


Zubereitung

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut miteinander verrühren. Beim Zucker müsst ihr aufpassen - wenn euer Proteinpulver sehr süß ist, könnt ihr weniger Zucker dazugeben. Den Teig in eine Form gießen und bei 200°C Umluft ca. 30-45 min backen. 

Wenn ihr wollt, könnt ihr den Kuchen auch noch mit Puderzucker bestreuen. Er ist innen schön weich und macht wirklich sehr lange satt! ;)


1 Kommentar:

  1. Klingt auf jeden Fall gut, für diejenigen, die so etwas mögen. Meinen Geschmack trifft es nicht ganz, obwohl ich so ein Stück wahrscheinlich trotzdem nicht ausschlagen könnte. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen