Dienstag, 9. Januar 2018

Liebesgedichte

Das Buch "Liebesgedichte" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!


Liebesgedichte

Verlag: Sammlung Luchterhand
Seitenanzahl: 240
ISBN: 978-3630620404
Preis: 10,00€



Beschreibung via

Die Verse der Kapitäns«, »Zwanzig Liebesgedichte« und »Der rasende Schleuderer« sind die drei wichtigsten Liebesgedichtzyklen im Werk des Nobelpreisträgers Pablo Neruda. Sie werden hier in einer vollständigen zweisprachigen Werkausgabe vorgelegt.


Meine Meinung

Warum ausgerechnet Liebesgedichte von Pablo Neruda? Das hat viele Gründe. Ich versuche mal, ein paar aufzuzählen. Das Thema Liebe ist ohnehin immer in irgendeiner Form präsent, darüber kann man nicht streiten.

Das Cover ist schlicht und schön. Das Buch ist zudem leicht und handlich, man kann es also immer mitnehmen und reinlesen, wenn man die Lust dazu verspürt.

Besonders gut gefällt mir die Gegenüberstellung von der spanischen und deutschen Version, das liegt aber auch daran, dass ich etwas Spanisch kann und somit die Möglichkeit habe, beide Versionen miteinander zu vergleichen. Außerdem studiere ich Literatur und Kultur, somit ist das Werk für mich umso interessanter.

Aber auch wenn man kein Spanisch spricht und nicht Literatur studiert kann man natürlich viel Spaß beim Lesen haben. Die Gedichte sind hinten alle aufgezählt, man kann sich also etwas bestimmtes raussuchen und findet es sofort. Inhaltsverzeichnisse werden manchmal unterschätzt und ausgelassen, deshalb bin ich froh, dass es hier eins gibt.

Die Gedichte selbst sind einfach nur wunderschön und bewegend. Jedes einzelne regt meiner Meinung nach zum Nachdenken an und die Worte sind unglaublich gut gewählt.


Fazit

Fesselnde Liebesgedichte – auf jeden Fall lesenswert! Ihr findet dieses Buch hier: Liebesgedichte

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen