Mittwoch, 18. Januar 2017

Strategien der Selbstheilung

Das Buch "Strategien der Selbstheilung" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!



Verlag: Heyne
Seitenanzahl: 224
ISBN: 978-3453200944
Preis: 17,99€




Beschreibung via

Immer wieder geschehen Heilungen, die es nach Ansicht der Schulmedizin eigentlich gar nicht geben dürfte. Weil Dr. Strunz wissen wollte, wie es dazu kommt, hat er die Erfahrungsberichte seiner Patienten analysiert und systematisiert – und eine bemerkenswerte Übereinstimmung entdeckt: In allen von ihm dokumentierten Fällen führten sieben Schritte zum Erfolg. Sieben Schritte, aus denen sich eine von jedermann anwendbare Strategie der Selbstheilung ergibt. Selbst bei gravierenden Krankheiten haben Betroff ene auf diesem Weg erhebliche Verbesserungen erfahren – bis hin zu vollständiger Genesung. Der zentrale Grundsatz dabei: Gib deinem Körper endlich das, was er braucht, und befreie ihn von dem, was ihm schadet. – Medizinisch nachvollziehbar, bemerkenswert effektiv.


Meine Meinung

Das Cover des Buches passt sehr gut zum Inhalt. Es ist relativ clean, also ohne viel Schnick-Schnack und mit wenigen Farben. Das gefällt mir sehr gut. Es ist klein, aber ziemlich schwer. Somit ist es leider nicht für unterwegs geeignet, zumindest ist es mir persönlich viel zu schwer. Ich schleppe ja noch andere Dinge mit (meistens Uni-Kram, also Ordner, Stifte, Trinken, Papier, usw.) und nehme mir als Lektüre dann doch lieber meinen eBook Reader mit. Wär vielleicht eine Idee, sich das Buch auch noch als eBook zu holen. ;)

Das Buch ist in mehrere Kapitel unterteilt. In "Augen auf, Ja! sagen" geht es darum, die eigenen Augen zu öffnen und Dinge wie zum Beispiel das eigene Übergewicht endlich zu sehen. Das heißt: man muss das Problem erst erkennen, bevor man mit der Lösung beginnen kann. Danach geht es darum, das Steuer in die Hand zu nehmen. Also Verantwortung für die eigene Gesundheit/Heilung zu übernehmen. Danach kann man "Unterstützer suchen" (Freunde, Familie, andere Betroffene, Ärzte) und dann endlich "Umsteuern!", vor allem "in Sachen Ernährung, Bewegung und Gedanken". 

Wenn man das alles geschafft hat, ist es jedoch noch nicht vorbei. Man muss "sicher auf dem richtigen Weg bleiben" und nicht wieder zu alten Verhaltensmuster zurückkehren. Dazu gibt es hilfreiche Tipps und Tricks. 

Da man sich durch eine neue Lebensweise angreifbar macht (auch wenn es nur die neidischen Nachbarn sind), gibt es ebenfalls ein paar Infos darüber, wie man mit Neidern & Co. umgehen soll. 

Zum Schluss geht es um das "Ankommen", das wird beispielsweise mit "Disziplin feiern" und "Dankbarkeit teilen" beschrieben. 

Insgesamt ist "Strategien der Selbstheilung" ein wirklich sehr informatives Buch, welches auf viele verschiedene Aspekte angeht und dem Leser sehr weiterhilft. Man kann sich nämlich nicht nur über Vitalstoffe und eine gesunde Ernährung informieren, sondern bekommt auch viele Tipps & Tricks für den Alltag. Außerdem geht das Buch zusätzlich auch näher auf die Psyche des Menschen ein, was ich unglaublich wichtig finde.


Fazit

Ein sehr hilfreiches Buch! Ihr findet es übrigens hierStrategien der Selbstheilung





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen