Dienstag, 15. November 2016

Happy living

Das Buch "Happy living" wurde mir kostenlos zur Rezension zur Verfügung gestellt. Viel Spaß beim Lesen!




Autor: Maria Spassov
Verlag: DVA
Seitenanzahl: 192
ISBN: 978-3421040435
Preis: 29,99€




Beschreibung via

Perfekte Wohnungen sind nie happy, und Happy Wohnungen sind nicht perfekt. Um glücklich zu wohnen, brauchen Sie weder Trendiges zu kaufen noch auf dem Jakobsweg zu wandern oder im Himalaya nach Erleuchtung zu suchen. Es genügt, sich Zeit zum Genießen zu nehmen und sich mit Dingen zu verbinden, die Ihr Herz berühren – ob mit schönen Details, besonderen Möbelstücken oder dem ganz persönlichen Glücklich-Mach-Platz in der Wohnung. Happy Living regt an, darüber nachzudenken und liefert all die »Zutaten«, die das Happy Wohnen ausmachen. Außerdem geben exklusive Interviews mit prominenten Designern, Bloggern und Stilexperten spannende Einblicke in persönliche Einrichtungsträume. Ein Wohnbuch voller Inspiration und praxisnaher Tipps, das auf begeisternde Art und Weise deutlich macht, dass Wohnglück self-made ist!


Meine Meinung


Das Cover des Buches sieht sehr schön aus und passt auch gut zum Inhalt. In dem Buch geht es um "Happy living", also um "die besten Zutaten für mehr Wohnglück". Ich finde dieses Thema sehr interessant. Jeder richtet seine eigenen vier Wände auf seine eigene Art und Weise ein. Was der eine wunderbar findet, kann der andere vielleicht gar nicht ausstehen. Meiner Meinung nach muss also jeder sein persönliches Wohnglück finden und dabei auf sein eigenes Herz hören, anstatt auf die Meinung anderer. Viel zu oft tun wir nämlich Dinge, die wir gar nicht wollen/die uns nicht glücklich machen, nur um anderen zu gefallen. 

In dem Buch findet man sehr viele Inspirationen und kann sich auch vielen abgucken. Auch wenn mir manche Dinge für mein persönliches Wohnglück nicht gefallen, finde ich es interessant sehen zu können, wie andere wohnen. Ich finde Minimalismus  sehr spannend, würde mich aber in einer zu-sehr-minimalistischen-Wohnung einfach nicht wohl fühlen, es wäre mir zu ungemütlich. Dafür mag ich es aber auch nicht, wenn Wohnungen mit KrimsKrams oder zu viel Kitsch vollgestopft werden. Obwohl ich ungefähr weiß, was ich will, fällt es mir trotzdem schwer die "goldene Mitte" zwischen beiden Extremen zu finden... 

Das Buch eignet sich meiner Meinung nach sehr gut als Geschenk oder auch einfach als Lektüre für Menschen, die gerne ihr Wohnverhalten ändern wollen/ein Haus bauen/bald umziehen/einfach nur nach Inspiration und neuen Input suchen.

Fazit

Ein wunderschönes Buch, das man mehrmals rausholen und durchblättern kann, da es einfach sehr viele Ideen liefert. Ihr findet das Buch übrigens hier: °Happy living°



1 Kommentar:

  1. Was für ein schönes Buch! Ich stöbere ja gern in solchen Büchern und hätte voll gern noch ein paar Einblicke gehabt. Da muss ich direkt mal bisschen recherchieren. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen